Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Auschnitt eines alten Hauses© Colourbox

Nachhaltigkeit zwischen Stadt und Land
Annäherungen

Das Landleben ist stark an den städtischen Kosumbedürfnissen ausgerichtet. Gleichzeitig fehlt es dort an Arbeitsplätzen, medizinischer Versorgung, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Internet. Diese „Arbeitsteilung“ ist für beide Räume nicht nachhaltig und hat sie voneinander entfernt. Mit diesem Dossier möchten wir den Dialog über eine Wiederannährung fördern. Wir haben Menschen gefragt, wie sie die gegenwärtige Krise in ihrer jeweiligen Umgebung erleben; wie es Menschen ergeht, die den Schritt von der Stadt auf´s Land wagen und wie eine nachhaltige Zukunft für beide Räume aussehen kann.


Nachhaltiger Konsum und Kunst


Von der Großstadt aufs Land ziehen


Gesundheistsversorgung auf dem Land

Top