Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft

  • Das Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft © Goethe-Institut Madrid

Wie hat sich die Wahrnehmung der Rolle der Kultur gewandelt? Welche verschiedenen Modelle sind entwickelt worden, um die Kultur zur Quelle von wirtschaftlichem Ertrag zu machen?
Die Mehrheit dieser Diskurse und Modelle scheint mit der seit dem Jahr 2007 andauernden Finanzkrise zu einem Stillstand gekommen zu sein. Wie könnte eine Kultur-Ökonomie aussehen?

Das Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft, das vom 24.-26. Mai stattfindet, lädt mit Gesprächsrunden und Workshops dazu ein, gemeinsam mit deutschen und spanischen KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen, KulturmanagerInnen, KulturpolitikerInnen, etc. neue bzw. andere Modelle und Wandlungen zu erkunden, die dazu beitragen können, ein Verständnis für die Wechselbeziehungen zwischen Kultur und Ökonomie zu entwickeln.
Könnten diese neuen bzw. anderen Modelle und Wandlungen als Vorzeichen eines neuen ökonomischen Modells (oder neuer ökonomischer Modelle) für die Kultur begriffen werden? Könnten diese Praktiken Lösungsansätze für jene Probleme sein, die die Kreatinvindustrie aufgeworfen hat? Ist es vorstellbar, dass diese Praktiken neue Formen des Arbeitens und der Kreativität hervorbringen?
Dies sind einige der Fragen, die das Kulturkabinett aufgreift und in Workshops und Gesprächsrunden diskutiert.

Begleitet wird das Kulturkabinett hier durch Hintergrundartikel unserer Projektberater Jaron Rowan und Ellen Blumenstein sowie durch ergänzende Interviews und Reportagen.
 

Veranstaltungen

Workshops

Die Workshops des Kulturkabinetts bieten Raum zur gemeinsamen Reflexion: unterschiedliche Anliegen können durch die Arbeitsdynamik in den Gruppen geteilt und gemeinsam erarbeitet werden.

Visualisierung eines Sozialen Netzwerks © Martin Grandjean

Gesprächsrunden

Das Kulturkabinett – Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft lädt dazu ein, in mehreren Gesprächsrunden mit deutschen und spanischen Experten Fragestellungen zu den Themen Kulturpolitk(en), Gemeinschaftliche Praktiken und Neue Arbeitsmodelle gemeinsam zu reflektieren.

Dokumentation

 Inga Zimprich © Goethe-Institut

Interviews

Anlässlich des Kulturkabinetts haben wir Kulturexperten gefragt: Welchen konkreten Änderungsvorschlag würden Sie für die Kulturlandschaft machen? [mehr ...]

Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft Foto: David Sirvent © Goethe-Institut Madrid

Neue Denkformen und Kulturpolitik(en)

Mit einem Gespräch über Neue Denkformen und Kulturpolitik(en) eröffneten Bazon Brock, Pilar Gonzalo, Marcos Vaquer und Jaron Rowan die Konferenz-Reihe. [mehr ...]

Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft Foto: David Sirvent © Goethe-Institut Madrid

Gemeinschaftliche Praktiken und Modelle

In der zweiten Gesprächsrunde sprachen Andrej Holm, Rubén Martínez und Ellen Blumenstein über Gemeinschaftliche Praktiken und Kultursparten. [mehr ...]

Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft Foto: David Sirvent © Goethe-Institut Madrid

Neue Arbeitsmodelle und Kultursparten

In der dritten Gesprächsrunde debatierten Yaiza Hernández, Inga Zimprich und Hergen Wöbken über Neue Arbeitsmodelle und Kultursparten. [mehr ...]

Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft Foto: David Sirvent © Goethe-Institut Madrid

Workshops

Fünf thematisch unterschiedliche Workshops wurden von deutschen und spanischen Experten durchgeführt: Ela Kagel, Diego Garulo, Alicia Kopf, Jordi Oliveras und Caique Tizzi. [mehr ...]

Kulturkabinett - Neue Perspektiven für die Kulturlandschaft Álvaro Valls © Goethe-Institut Madrid

Graphische Dokumentation

In einer graphischen Dokumentation sind die Gesprächsrunden und Arbeitsgruppen der Workshops festgehalten. [mehr ...]

Videos

Hintergrund

Top