Programm

Programm © Goethe-Institut

Freitag, 18.09.2020
Uhrzeit Veranstaltung
9:30 - 10:00 Eröffnung und Begrüßung
10:00 - 11:30 Plenarvortrag
Wer sagt denn das? Über den (Un)sinn des Sprachenlernens #mit #über #durch digitale Medien
Prof. Dr. Thomas Strasser, Pädagogische Hochschule Wien
11:30 - 11:40 Pause
11:40 - 12:25 Workshop
Die neuen Deskriptoren des Referenzrahmens: Was ist neu, anders, besser?
Virginia Gil, Ernst Klett Spanien
12:25 - 12:35 Pause
12:35 - 13:20 Workshop
Chunks im DaF-Unterricht: sicher ist sicher = sicher spricht sicher
Nina Heißenberg, Goethe-Institut Barcelona
13:20 - 13:30 Pause
13:30 - 14:15 Buchpräsentation
Das Leben – die selbstverständliche Art Deutsch zu lernen
Miriam Tornero Pérez, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Auf Einladung des Cornelsen-Verlags
14:15 - 15:30 Mittagspause
15:30 - 16:15 Workshop
Lernstile - Lernziele: Die Quadratur des Kreises?
Pedro Fernández-Michels, Goethe-Institut Barcelona
16:15 - 16:25 Pause
16:25 - 17:10 Workshop
Achtung Kurzgeschichten: Bitte einsteigen
Leonard Thoma
Auf Einladung des Hueber-Verlags Madrid
17:15 Ende des ersten Veranstaltungstages


 

Samstag, 19.09.2020
Uhrzeit Veranstaltung
10:00 - 11:00
 
Plenarvortrag:
Binnendifferenzierung in heterogenen Lernergruppen - ein methodischer Spaziergang
Prof. Dr. Kathrin Siebold, Universität Marburg
Auf Einladung des Klett-Verlags Spanien
11:15 - 11:30 Pause
11:30 - 12:15 Buchpräsentation
Momente · Vielfalt
Sophie Caesar, Hueber Verlag Madrid
12:15 - 12:30 Pause
12:30 - 13:15 Workshop
Interaktionsqualität im DaF-Unterricht
Miriam Tornero Pérez, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Auf Einladung des Cornelsen-Verlags
13:15 - 13:30 Pause
13:30 - 14:15 Buchpräsentation
B2: Neue Medien, neue Prüfung, neuer GeR…Kompass DaF!
Ilga Weber, Klett Spanien
14:15 - 15:45 Mittagspause
15:45 - 17:15
 
Plenarvortrag:
Film im DaF-Unterricht: Eine Einstellungssache? Authentisches Hör-Severstehen im DaF-Unterricht
Klaus Redl, Vienna International School
Auf Einladung des Hueber Verlags Madrid
17:15
 
Verabschiedung, Ende der Veranstaltung