Workshop 1

Die neuen Diskreptoren des Refernezrahmens: Was ist neu, anders, besser?

Virginia Gil, Klett Spanien

Seit 2018 gibt es den „Companion Volume“ des Europäischen Referenzrahmen und ab März 2020 den Begleitband mit neuen Deskriptoren in deutscher Sprache. Die neuen und erweiterten Skalen und Deskriptoren sollen unsere aktuelle Lebenswirklichkeit und unsere kommunikativen Handlungen besser widerspiegeln. Im Vordergrund stehen die plurilinguistischen und plurikulturellen Kompetenzen, die uns befähigen, sprachlich sensibel in den jeweiligen Kontexten agieren zu können. In diesem Workshop soll ein kurzer Überblick über die Neuerungen gegeben werden mit besonderem Schwerpunkt auf die Sprachmittlung. Dabei werden Aufgabentypen ausprobiert, die Spaß machen und einen angemessenen Umgang mit unterschiedlichen Registern fördern. Die Lernenden werden so in besonderer Form dazu angeregt, über die Zielsprache und „Zielkultur“ zu reflektieren.
zurück zum Programm Referent*innen