Workshop 2

Kleine Gesten - große Wirkung. Wie der Einsatz von Bewegungselementen den Lernprozess beschleunigt und belebt.

Lukas Mayrhofer, Hueber Verlag Wien

Dass Lernen und Bewegung eng miteinander verknüpft sind, wurde mehrfach wissenschaftlich untersucht. Die Neurodidaktik hat nachgewiesen, was Bewegung beim Spracherwerb auslöst: Der Lernprozess wird beschleunigt und neu erworbene Strukturen und Formen werden besser im Gedächtnis verankert.

Im Workshop lernen Sie viele praktische Beispiele für Bewegung ohne großen Aufwand für einen abwechslungsreichen Unterricht kennen, die sich für den Einsatz in allen Alters- und Niveaustufen eignen - sei es zum Aufwärmen, zur Wiederholung oder als Methodenwechsel für zwischendurch.


Freitag, 15.09.2017
von 18:30 bis 20:00 Uhr
Raum 13.002


zurück zum Programm