Pla d'impuls Plakettenübergabe

Im Juni 2012 wurde der „Pla d’impuls de l’alemany“ für öffentliche Schulen in Katalonien ins Leben gerufen. Dieses gemeinsame Projekt der Bildungsbehörde der katalanischen Landesregierung, dem Deutschlehrerverband APALC und dem Goethe-Institut Barcelona ermöglicht es SchülerInnen, am Ende der Sekundarstufe die offizielle A2 und B1-Goethe-Prüfung abzulegen.
Anlässlich des sechsjährigen Jubiläums dieser erfolgreichen Initiative - mit stetig steigender Teilnehmerzahl - begrüßten das Goethe-Institut Barcelona und die Bildungsbehörde Kataloniens am 14.06.2018 VertreterInnen der Pla-d’impuls-Schulen zu einer feierlichen Übergabe der Plaketten „Entitat Colžlaboradora“. Nach der Begrüßung durch den Leiter der Spracharbeit des Goethe-Instituts Barcelona, Marc Borneis, und einer kurzen Ansprache von Annette Gutmann, Referentin Bildungskooperation Deutsch, betonte der Leiter der Abteilung Innovation und Fortbildung in der Sekundarschule, Jordi Margelí,  die Wichtigkeit der Zusammenarbeit der beiden Institutionen.
 



Im Anschluss daran erhielten die Vertreter der anwesenden Pla-d’impuls-Schulen die Plakette „Entitat Colžlaboradora“. Begleitet wurde die Veranstaltung von einem Unterhaltungsprogramm durch die Geschichtenerzählerin Monika Klose. Beim anschließenden Umtrunk hatten die Gäste Gelegenheit, sich auszutauschen.
Wir bedanken uns für die rege Teilnahme an der Veranstaltung und freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!