Filmschule: „Un perro andaluz“

– Weil Kino mehr ist als Filme und eine Sprache mehr als ein Schulfach –

Die deutsche Filmwerkstatt „Un perro andaluz“ wird seit 5 Jahren vom Goethe-Institut Barcelona und dem Bildungsservice der Stadt Zaragoza unterstützt.

Es handelt sich um einen eineinhalbstündigen Workshop, der sich an SchülerInnen der 3. und 4. Klasse der ESO und der 1. und 2. Klasse des Bachilleratos richtet. Der Workshop ist in drei Teile gegliedert:

  1. Es werden Fragestellungen geklärt, wie: „Was ist eigentlich ein Film?“, „Was will uns ein Film sagen?“ und „Was passiert mit den HauptdarstellerInnen?“
  2. Um die Kenntnisse zu vertiefen, wird anschließend ein 10-minütiger deutscher Kurzfilm mit deutschen Untertiteln gezeigt
  3. Durch improvisierte Rollenspiele haben die SchülerInnen die Möglichkeit, in die Rolle der DarstellerInnen zu schlüpfen und sich mit den Situationen auseinanderzusetzen, die diese im Film erleben.
Der Workshop findet in den Schulen statt.
 
Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie unter:
http://www.unperroandaluz.eu/idiomas-y-cine/taller-de-cine-en-vo