Filmschule: „Un perro andaluz“

Escuela de Cine Un perro andaluz

– Weil Kino mehr ist als Filme und eine Sprache mehr als ein Schulfach. –

Die deutsche Filmwerkstatt „Un perro andaluz“ wird seit 5 Jahren vom Goethe-Institut Barcelona und dem Bildungsservice der Stadt Zaragoza unterstützt.

Es handelt sich um einen eineinhalbstündigen Workshop, der sich an Schüler*innen der 3. und 4. Klasse der ESO und der 1. und 2. Klasse des Bachilleratos richtet. Der Workshop ist in drei Teile gegliedert:

  1. Es werden Fragestellungen geklärt, wie: „Was ist eigentlich ein Film?“, „Was will uns ein Film sagen?“ und „Was passiert mit den HauptdarstellerInnen?“
  2. Um die Kenntnisse zu vertiefen, wird anschließend ein 10-minütiger deutscher Kurzfilm mit deutschen Untertiteln gezeigt.
  3. Durch improvisierte Rollenspiele haben die Schüler*innen die Möglichkeit, in die Rolle der Darsteller*innen zu schlüpfen und sich mit den Situationen auseinanderzusetzen, die diese im Film erleben.
Der Workshop findet in den Schulen statt.