Leseclub in deutscher Sprache

Beginn: Oktober 2017
jeden 2. Montag im Monat um 19:30 Uhr
Bibliothek Les Corts-Miquel Llongueras
Riera Blanca, 1-3
08028 Barcelona
93 4493107
Eintritt frei mit Voranmeldung

b.barcelona.ml@diba.cat


Im Oktober 2017 hat ein neuer Zyklus des Leseclubs in deutscher Sprache begonnen.

Er richtet sich an Personen, die ihre Lese- und Redefähigkeit verbessern wollen, Lust haben, über Literatur zu sprechen und andere Menschen kennenzulernen. Natürlich sind auch Teilnehmer willkommen, deren Muttersprache Deutsch ist. Die Treffen finden einmal im Monat von November bis Juni statt und dauern ungefähr anderthalb Stunden. Bei jeder Session wird ein bestimmtes Buch eines deutschsprachigen Autors besprochen. Die Teilnehmer erhalten die Bücher jeweils einen Monat vorher von der Bibliothek zusammen mit einem vom Koordinator erstellten Leitfaden für die Lektüre. Die Koordinatorin ist Lehrerin am Goethe-Institut Barcelona.

Der Leseclub ermöglicht:
  • Verbesserung der Sprachkenntnisse 
  • Kennenlernen der deutschsprachigen Literatur 
  • Gedankenaustausch mit anderen Menschen, wobei die deutsche Sprache das vermittelnde Element ist
Verantwortliche Bibliothekarin: Montserrat López Tolosana
Leitung: Claudia Kalász

Programm
 
9-10-17 Präsentation
13-11-17 Alex Capus: Das Leben ist gut
11-12-17 Joseph Roth: Legende vom heiligen Trinker
8-1-18 Friederike Gösweiner: Traurige Freiheit
12-2-18 Christoph Hein: Willenbrock
12-3-18 R. Schami: Eine Hand voller Sterne
9-4-18 Bernhard Schlink: Selbs Betrug
14-5-18 Robert Seetahler: Ein ganzes Leben
11-6-18 Charles Lewinski: Ein ganz gewöhnlicher Jude
Beginn: Oktober 2017
Jeden 3. Donnerstag im Monat um 19:00h
Biblioteca Vila de Gràcia
Torrent de l'Olla, 104
Barcelona

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 
Eintritt frei mit vorheringer Anmeldung:

b.barcelona.vg@diba.cat


Im Oktober 2017 begann an der Biblioteca Vila de Gràcia ein neuer Zyklus des Leseclubs in deutscher Sprache. Er richtet sich an Personen mit guten Deutschkenntnissen, die ihre Lese- und Redefähigkeit verbessern wollen, Lust haben, über Literatur zu sprechen und andere Menschen kennenzulernen. Natürlich sind auch Teilnehmer willkommen, deren Muttersprache Deutsch ist. Die Treffen finden einmal im Monat von Oktober bis Juni statt und dauern ungefähr anderthalb Stunden. Bei jeder Session wird ein bestimmtes Buch eines deutschsprachigen Autors besprochen. Die Teilnehmer erhalten die Bücher jeweils einen Monat vorher von der Bibliothek zusammen mit einem von den Koordinatoren erstellten Leitfaden für die Lektüre.

Der Leseclub ermöglicht: 
  • Verbesserung der Sprachkenntnisse 
  • Kennenlernen der deutschsprachigen Literatur 
  • Gedankenaustausch mit anderen Menschen, wobei die deutsche Sprache das vermittelnde Element ist
Leitung:  Monika Klose (Lehrerin am Goethe-Institut Barcelona)

Programm
 
13-10-2017 Präsentation
16-11-2017 SEETAHLER, Robert: Ein ganzes Leben
14-12-2017 STAMM, Peter: Agnes
18-01-2018 OZDAMAR, Emine Sevgi: Die Brücke vom goldenen Horn
15-02-2018 BRECHT, Bertolt: Die unwürdige Greisin
15-03-2018 CAPUS, Alex: Das Leben ist gut
19-04-2018 DÖRRIE, Doris: Was wollen Sie von mir?
17-05-2018 PERUTZ, Leo: Der Meister des jüngsten Tages
21-06-2018 GÖSWEINER, Friederike: Traurige Freiheit
Beginn: November 2017
jeden 3. Montag im Monat um 19:30 Uhr
Mira-Sol
Eintritt frei mit Voranmeldung   

Kontaktperson: Sebastian Gerhold
sebastian_gerhold@web.de
Tel: 93 6752680


Im November 2017 beginnt in Mirasol ein neuer Zyklus des Leseclubs in deutscher Sprache.

Er richtet sich an Personen mit guten Deutschkenntnissen (C1), die ihre Lese- und Redefähigkeit verbessern wollen, Lust haben, über Literatur zu sprechen und andere Menschen kennenzulernen. Natürlich sind auch Teilnehmer willkommen, deren Muttersprache Deutsch ist. Die Treffen finden einmal im Monat von Oktober bis Juni statt und dauern ungefähr anderthalb Stunden. Bei jeder Session wird ein bestimmtes Buch eines deutschsprachigen Autors besprochen.

Der Leseclub ermöglicht:
  • Verbesserung der Sprachkenntnisse 
  • Kennenlernen der deutschsprachigen Literatur 
  • Gedankenaustausch mit anderen Menschen, wobei die deutsche Sprache das vermittelnde Element ist
Leitung: Sebastian Gerhold

Programm
(erscheint in Kürze)