Drei Fragen an... Moritz Riesewieck

Wir begeben uns in den düstersten Winkel des Internets: die digitale Säuberung. Zum ersten Mal entdecken wir die Welt der sogenannten „content moderators“, derjenigen, die für große Firmen wie Facebook, Twitter, Youtube und Google jedes potentiell beleidigende oder schädliche Foto oder Video durchchecken, das wir ins Netz hängen. Wer kontrolliert das, was wir veröffentlichen, sehen und denken?
Im Rahmen des Festivals DocsBarcelona, präsentierte das Goethe-Institut The Cleaners von Hans Block und Moritz Riesewieck.