"Klangfelder", ein musikalisches Experiment

Drei Musiker aus Baden-Württemberg reisten nach Barcelona, um gemeinsam mit ansässigen Künstlern ein Konzert der besonderen Art zu geben. Bei der Musik handelt es sich um eine Form aus dem Improvisations-experimentellen Bereich. Die Künstler verlassen ihre gewohnten Genres und werden gemeinsam einen neuen Sound finden, der einen einzigartigen Mix bildet aus elektro-akustischen Klängen, Jazz/Rock/Pop-Elementen und computerbasierten Klangsynthesen.

Thomas Maos, Hanfreich und Vincent Wikström stammen aus Deutschland und sind Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg. Die drei traten gemeinsam mit dem Orquestra del Caos und dem Künstlerkollektiv Befaco aus Barcelona auf. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Künstleraustauschs zwischen Baden-Württemberg und Katalonien statt, welcher von der Kunststiftung Baden-Württemberg, Hangar und dem Goethe-Institut Barcelona organisiert wird.