Agata Baum de Bernis-Stipendien für Künstler*innen und Kulturmanager*innen

Stipendiaten Agata Baum de Bernis
Goethe-Institut

[2015]

Dank einer großzügigen Erbschaft von Agata Baum de Bernis, einer Deutschen, die einen großen Teil ihres Lebens in Barcelona verbracht hat, konnte das Goethe-Institut Barcelona 2015 ein Stipendium für junge Künstler*innen und Kulturschaffende ausschreiben. Ziel des Stipendiums ist, das Interesse junger Künstler*innen und Kulturschaffender am Kulturaustausch mit Deutschland zu stärken. Das Agata Baum de Bernis-Stipendium ermöglicht den jungen Teilnehmenden, Erfahrungen in einem anderen europäischen Land zu sammeln und wertvolle Kontakte für ihre berufliche Zukunft zu knüpfen.
Aus einer Vielzahl von Bewerbungen wurden mithilfe einer prominent besetzten Jury (Francesc Casadesús, Leiter des Tanzhauses Mercat de les Flors, Xavier Alberti, Intendant des katalanischen Nationaltheaters, Christina Scheppelmann, Leiterin des Opernhauses Liceu) 16 junge Talente ausgewählt, die zunächst 5 Monate Deutsch lernen sollten, um danach bei Kulturinstitutionen in Deutschland praktische Erfahrungen sammeln und Einblicke in unterschiedlichste Kunst- und Kulturformen in Deutschland zu gewinnen.
Von ihren jeweiligen Arbeitsorten senden die jungen Stipendiat*innen Eindrücke, Fotos und Videos, die im hier verlinkten Blog gesammelt und präsentiert werden. Was sie von ihrem Aufenthalt mit nach Hause nehmen, welche Spuren sie an den jeweiligen Kulturinstitutionen hinterlassen und welche Projekte sie realisieren werden, kann dort entdeckt werden.