Kooperationsvertrag zwischen der ESMUC und dem Goethe-Institut Barcelona

conveni ESMUC
ESMUC

[Januar 2019]

Die Escola Superior de Música de Catalunya (ESMUC) und das Goethe-Institut Barcelona haben einen Kooperationsvertrag zur Organisation von kulturellen Veranstaltungen und zur Förderung der deutschen Kultur und Sprache unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung werden die beiden Institutionen ihre Zusammenarbeit fortsetzen und konsolidieren, unter anderem im Rahmen bestimmter Projekte, den bereits etablierten Liedzyklus und den neuesten Jazzzyklus, der am Goethe-Institut Barcelona stattfinden wird. Die Unterzeichnung dieses Vertrages erfolgte am 17. Dezember in Anwesenheit der Direktorin des Goethe-Instituts Barcelona, Judith Maiworm, und der Generaldirektorin der Stiftung für die Musikhochschule Kataloniens, Nuria Sempere.

Die Zusammenarbeit beider Einrichtungen hatte bereits in der Vergangenheit mit der Organisation verschiedener Liedkonzertzyklen am Goethe-Institut unter Beteiligung der Studierenden des Masterstudiengangs Lied Victoria de los Ángeles Erfolg gezeigt.
Im Mai 2018 veranstaltete das Goethe-Institut unter Beteiligung von ESMUC-Absolventen die erste Ausgabe des Jazz-Zyklus im Mai, und in diesem Jahr wird ein weiterer Zyklus folgen.