Bühnenshow - Musik POETAS - María Rodés

María Rodés © Festival POETAS

Sa, 08.10.2022

20:00

Goethe-Institut Madrid

María Rodés ist eine vielseitige Sängerin und Komponistin, die sich mit Leichtigkeit zwischen dem Genre des Liedermachens und dem zeitgenössischem Folk bewegt. Auf ihren sechs Soloalben hat sie mit einer zarten und feinen Stimme und einem persönlichen und unvoreingenommenen Blick, die "Copla" aus einer modernen Perspektive neu erfunden, spanische und lateinamerikanische Volkslieder neu entdeckt, sich in Pop und Poesie versucht oder einem astronomischen Vorfahren gehuldigt.
 
Für POETAS haben wir Maria gebeten, uns ihren Blick auf die "Copla" darzubieten: "Ein kluger Ansatz, der auf der rauen Süße der Stimme von Maria Rodés basiert, die sich mutig dazu entscheidet, den leidenschaftlichen Tönen von Liedern, die im Ursprung zerrissene und nun entschärfte Bomben sind, mit Kälte und Distanz zu begegnen. Und gerade in diesem einfachen Prozess der Deaktivierung der Leidenschaft entsteht eine sparsame, aber verführerische Schönheit. So sehr, dass sie einen umhüllt, in ihren Bann zieht und man sich in sie verliebt. Zerreisse meine Seele, Maria, ich werde dich weiterhin aus der Ferne lieben", heißt es in einer von der Musikzeitschrift Mondosonoro veröffentlichten Rezension. Wir laden Sie ein, Maria an diesem Abend aus nächster Nähe zu lieben.
 

Logobanner poetas 2022

Zurück