Projektion European Media Art Festival

Donnerstag, 3. Dezember um 19:30 Uhr

Goethe-Institut Madrid | Calle Zurbarán 21 | 28010 Madrid

Auswahl des Festivals: Perfect Timing

Das European Media Art Festival (EMAF) zählt international zu den bedeutendsten Foren für aktuelle analoge und digitale Medienkunst in Deutschland. Seit 20 Jahren zeigen junge Talente und anerkannte Meister dort neue Positionen und Entwicklungen der zeitgenössischen Medienkunst. Internationale Künstler mit unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen und Techniken präsentieren ihre "Art" persönliche, gesellschaftliche, ästhetische und künstlerische Erfahrungen und Themen medien-spezifisch umzusetzen.

Aus 2400 eingereichten Arbeiten wurden im Jahr 2009 rund 250 aktuelle Beiträge in allen Sektionen für das Festival ausgewählt, ergänzt wird das Programm durch Performances, Vorträgen, einer Ausstellung und dem Media Campus.

Auch dieses Jahr stellt EMAF herausragende und Richtungsweisende Arbeiten aus dem Festivalprogramm für eine Tour zusammen. PERFECT TIMING ist der Titel des aktuellen Tourneeprogramms. Es präsentiert die Preisträger des Festivals 2008. Dabei ist die formale, inhaltliche und stilistische Auswahl des Jahrgangs so vielfältig wie nie: Found Footage, Digitale Animation, Künstlerische Tableaus, Dokumentarischer Blick und satirische Überzeichnung zeichnen die Beiträge des Programms aus.

 Auswahl PERFECT TIMING:
 Falsche Freunde von Sylvia Schedelbauer D, 2007, 5’
 Secret Life von Reynold Reynolds USA, 2008, 10:30’
 Dunkelland von Ilka Lauchstädt D, 2007, 13’
 Plot Point von Nicolas Provost B, 2007, 13:30’
 Rauschen & Brausen I von Daniel Burkhardt D, 2007, 5:’
 Kempinski von Neil Beloufa F/Mali, 2007, 14’
 Take into the air my quiet breath
  von Julia Meltzer und David Thorne USA, 2007, 17’


Zurück