Film Baal

BAAL © Hallelujah-Film GmbH

Freitag, 20.10.2017, 16.00 Uhr

Academia de Cine - Madrid

Calle Zurbano, 3
28010 Madrid

Regie: Volker Schlöndorff, s/w, 88 Min., 1969

Der anarchische Lyriker Baal haust in einer Dachkammer; er liebt viele Frauen und verstößt sie sehr schnell, er liebt einen Mann und ermordet ihn. Und er liebt den Schnaps. Baal wird von der High Society hofiert; als er dagegen rebelliert, will man von ihm nichts mehr wissen. Er streunt umher, voller zügelloser Energie, aber auch mit einer geheimen Angst vor dem Tod. Als er bei Waldarbeitern stirbt, ruft er vergeblich nach ihrem Beistand. Volker Schlöndorffs Adaption des ersten Bühnenstücks von Bertolt Brecht besticht auch durch den kongenialen Rainer Werner Fassbinder in der Titelrolle.

Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Volker Schlöndorff nach dem Bühnenstück von Bertolt Brecht
Kamera: Dietrich Lohmann
Schnitt: Peter Ettengruber
Ton: Alfred Limmer, Ludwig Probst, Franz K. Meyer
Musik: Klaus Doldinger
Darsteller: Rainer Werner Fassbinder, Sigi Graue, Margarethe von Trotta, Günther Neutze, Miriam Spoerri, Marian Seidowsky, Irm Hermann

Zurück