GARDEN STATE | Ein Kollektiv-Garten im Conde Duque

GARDEN STATE | Mamaza © Mamaza

Mi, 12.09.2018 -
So, 16.09.2018

Centro Cultural Conde Duque - Madrid

c/ Conde Duque, 11
28015 Madrid

Das Künstlerkollektiv MAMAZA stellt einen exotischen Garten zusammen. Leih Deine Pflanze aus und lasse sie zum STAR werden.

Das Goethe-Institut beteiligt sich an der Eröffnung des "neuen" Kulturzentrums Conde Duque mit der Einladung des deutschen Künstlerkollektivs MAMAZA. An zahlreichen "Räumlichkeiten, wie z.B. das Theater, die Höfe oder auch die Gänge, werden die deutschen Künstler eine Amazonas-Insel aus Pflanzen zusammenstellen, wo dann die verschiedensten Kulturveranstaltungen stattfinden werden.

mach mit - leih uns eine deiner pflanzen aus um damit den garten für diese kurze zeit ins leben zu rufen

 

Du musst Dich lediglich per E-Mail einschreiben (bis zum 07.09.2018)
jardin@condeduquemadrid.es
Bitte gib Deinen Namen, Telefonnummer, Abholadresse und bevorzugte Abholzeiten für die Tage zwischen dem 8. und dem 11. September an.
Garden State bepflanzt das Conde Duque vom 12. bis 16. September. Jeder Nachbar, der eine Pflanze verleiht, bekommt im Gegenzug freien Eintritt zu den Veranstaltungen für die Tage an denen der "Garten" steht. Es wird Konzerte, Diskussionsveranstaltungen, Poesie, Yoga, Djs und ein "offenes Mikro" geben.

Jede einzelne Pflanze wird gekennzeichnet mit den Herkunftsdaten und wird seine ganze bestimmte Stelle im Chor einnehmen - eine Art mapping der Stadt Madrid.

Seit Iloannis Mandafounis, Fabrice Mazliah und May Zarhy im Jahr 2009 das Künstlerkollektiv MAMAZA ins Leben gerufen haben, entstanden zahlreiche szenische Kunstwerke, die sie selber als "Gedanken in Aktion" bezeichnen. Künstlerische Interventionen, die eben nicht im Theater stattfinden und das Theater an sozialen, öffentlichen und vor allem neuen Orten und Örtlichkeiten neu positionieren. Das deutsche Künstlerkollektiv, bestehend aus Choreographen, Architekten und multidisziplinären Künstlern, kehrt nach Madrid zurück - vor ein paar Jahren durchquerten sie mit ihrer sehr eigenen Interprätation der roten Linie - ASINGELINE, an enacted thought.

mach mit! wir zählen auf Dich

Zurück