Workshop Didaktisierung authentischer Materialien

Didaktisierung authentischer Materialien © Goethe-Institut

Samstag, 16.11.2019 10:00 - 17:00 Uhr

Goethe-Institut Madrid

c/ Zurbarán, 21
28010 Madrid

Authentische Materialien, die von realen Sprechern einer Sprache produziert und im Alltag verwendet werden, tragen dazu bei, nicht nur die Sprache, sondern auch die Kultur der deutschsprachigen Länder in unseren Unterricht zu holen. Sie haben einen „Sitz im Leben“ und wirken aus diesem Grund besonders motivierend auf die Lernenden. Zeitungsartikel, Lieder und Broschüren gehören zur Praxis des Fremdsprachenunterrichts wie Lehrwerk und Heft. Wie kann man aber auf den Wunsch nach möglichst großer Authentizität achten, ohne die Teilnehmer eines Anfängerkurses abzuschrecken? Und ab welchem Niveau können diese mit klassischer Musik, Nachrichten-Videos oder Lyrik arbeiten?
In dieser kurzen Fortbildung werden wir Erfahrungen austauschen, didaktisierte Materialien durch Simulationen ausprobieren und Didaktisierungen selber entwerfen. Wir werden auch
diskutieren, welche Kriterien berücksichtigt werden können, um authentische Materialien in unseren Unterrichtsalltag miteinzubeziehen,
multimediale Ressourcen kennenlernen, um den Unterricht aktiver zu gestalten
und Methoden erlernen, um diese Materialien strukturiert zu didaktisieren.

Bitte melden Sie sich per E-Mail unter Angabe des Namens und des Schulnamens bis spätestens 04.11.2019 an sprache2-madrid@goethe.de.

Zielgruppe: DeutschlehrerInnen in der Sekundarschule

Zurück