Gespräch Bilderbuchillustration in Deutschland

Banner Muggenthaler/ATAK ©ATAK/Eva Muggenthaler

Mi, 06.11.2019

Goethe-Institut Barcelona

c/Roger de Flor, 224
08025 Barcelona

Die Illustrationen von Eva Muggenthaler und ATAK

Eva Muggenthaler und ATAK sind zwei herausragende deutsche Illustrator*innen, die das Goethe-Institut Barcelona im Rahmen der Setmana de l‘Àlbum eingeladen hat. Beide werden jeweils einen Überblick über ihr Werk und ihre Arbeitsweise geben und danach ein Gespräch über Trends im deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuch führen, in der sie auch auf die Situation für Illustrator*innen eingehen. Die Moderation übernimmt der katalanische Illustrator Ignasi Blanch.
 
  • Atak: Wandbild ©2019 Amiceria/Atak
  • Atak: Struwwlpeter ©2009 Kein & Aber/ATAK&Fil
  • Atak: Dschungel ©2009 Jacoby & Stuart/ ATAK
  • Eva Muggenthaler 1 ©Eva Muggenthaler
  • Eva Muggenthaler 2 ©Eva Muggenthaler
  • Eva Muggenthaler 3 ©Eva Muggenthaler

Am Donnerstag und Freitag geben Eva Muggenthaler und ATAK Workshops für Kinder und angehende Illustrator*innen in unterschiedlichen Einrichtungen. Freitag und Samstag sind unsere Gäste bei weiteren Veranstaltungen der Setmana de l’Àlbum in Barcelona und Gerona vertreten.
 
Eva Muggenthaler studierte in Hamburg Illustration und lebt nun mit ihrer Familie in Nordfriesland. Ihr erstes Bilderbuch „Der Schäfer Raul“ erschien 1997 und wurde in mehrere Sprachen übersetzt, seitdem illustriert sie hauptsächlich Kinderbücher für verschiedene Verlage. Oft versteckt sie in ihren Bildern kleine Wesen, die unabhängig vom Hauptmotiv ihr Eigenleben führen.
 
ATAK (Georg Barber) lebt und arbeitet als freiberuflicher Künstler, Grafiker und Illustrator in Berlin. Atak zeigt seine Werke in unzähligen Einzelausstellungen, Büchern, Comics und Publikationen von nationalen und internationalen Zeitungen. Seit 2008 lehrt er das Fach Illustration an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle.
 
Ignasi Blanch ist ein katalanischer Illustrator. Er arbeitet für verschiedene Verlage, seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet und in verschiedene Sprachen übersetzt. Seit 2001 ist er am Programm der Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse Saarbrücken beteiligt.

Veranstaltungen des Goethe-Instituts Barcelona zur Setmana de l'Àlbum

Zurück