Online Veranstaltung Virtuelles DaF-Café: Ideentreff für DaF-Lehrer*innen

virtuelles DaF-Cafe © Pexels

Do, 10.12.2020

Online

virtuelles DaF-Cafe

Interaktivität im virtuellen Unterricht

Mit Nina Heißenberg, Pedro Fernández, Annette Gutmann, Goethe-Institut Barcelona


In den letzten Monaten konnten wir Ihnen leider keine Präsenzveranstaltungen anbieten. Auch wenn Sie an unseren Online Veranstaltungen teilgenommen haben, im Breakoutroom in kleineren Gruppen zusammengearbeitet haben und sich die eine oder andere Nachricht geschickt, haben, haben viele von Ihnen doch das Gespräch mit anderen Lehrer*innen vermisst.
Deshalb bieten wir Ihnen ab sofort das virtuelle DaF-Café an: nehmen Sie von zu Hause oder vom Büro aus teil – ganz egal, wo in Spanien Sie sich gerade aufhalten, und tauschen Sie sich mit anderen Deutschlehrer*innen und uns aus.
 
In unserem ersten virtuellen DaF-Café geht es um das wichtige Thema "Interaktion in der Virtualität", das uns einige von Ihnen vorgeschlagen haben. In einer Zeit, wo sehr viele Lehrende und Lernende ihre Aktivität online durchführen müssen oder auch wollen, ist es gerade im fremdsprachlichen Unterricht wichtig, die Möglichkeiten effektiver Interaktion zu erkennen und gut zu nutzen. Wer sprachlich nicht interagiert, der kann auch nicht  lernen, in der Fremdsprache mündlich gut zu kommunizieren. Unser Treffen kann da zu einem richtigen Versuchslabor werden, wo wir uns über Erfahrungen, Möglichkeiten und Wege austauschen, unseren Lernenden eine Umgebung zu schaffen, in der Interaktion funktioniert, motiviert und zum Lernen beiträgt.
 
Bei unserem Treffen legen wir das Thema für die beiden Daf-Cafés am 11. Februar und den 15. April fest.
 

Für die Teilnahme an dieser Zoom-Sitzung ist eine Anmeldung erforderlich:
BKD-barcelona@goethe.de
 


 

Zurück