Mixtur 2021

Mixtur 2021 Mixtur

Carola Bauckholt, Maria de Alvear und das Ensemble Garage beim Festival Mixtur

Mixtur ist ein Kollektiv, das in Barcelona mit dem Ziel gegründet wurde, Impulse für die Erschaffung und Verbreitung von Neuer Musik und Klangkunst zu geben. Dabei stehen die Erforschung des Klangs und die Suche nach der Interaktion mit anderen Künsten immer im Mittelpunkt. 
Die Hauptziele von Mixtur nehmen in einem Festival Form an, das jedes Jahr in Barcelona stattfindet. Die diesjährige, zehnte Ausgabe beginnt am 30. September und geht bis zum 10. Oktober.

In diesem Jahr sind die Komponisten Beat Furrer und Carola Bauckholt sowie die Improvisatorin Joëlle Léandre als Künstler anwesend, die die Workshops von Mixtur 2021 leiten werden. Zum Konzertprogramm gehören außerdem die renommierten Gruppen Ensemble Garage, Funktion und Vertixe Sonora, das junge katalanische Kebyart Ensemble, sowie die pädagogischen Projekte mit dem Ulysses Ensemble und dem ESMUC Orchestra. Unter den Auftragswerken von Mixtur 2021 sticht das Werk hervor, das die Komponistin Maria de Alvear, Gewinnerin des Nationalen Musikpreises 2014, für das Kebyart Ensemble geschrieben hat.
Das Goethe-Institut Barcelona unterstützt die Teilnahme von Carola Bauckholt, Ensemble Garage und Maria de Alvear am Festival Mixtur 2021.