Workshop ABGESAGT: Workshop Kunst im DaF Unterricht

Eine Nahaufnahme von Pinseln in einem Topf mit Farbe in den Borsten. © Goethe Institut

Fr, 14.10.2022

17:00 – 20:30

Goethe-Institut Madrid

Workshop Kunst im DaF Unterricht

+++ Nur für Deutschlehrer*innen +++

*** ABGESAGT ***

Im Workshop „Kunst im DaF-Unterricht“ beschäftigen wir uns mit Kunstbetrachtung im Deutschunterricht. Basierend hauptsächlich auf der Methodik der Kunstvermittlung Sehen/Denken/Fragen werden drei anwendungsbereite Unterrichtsmodelle vorgestellt und erprobt. Dabei schlüpfen wir in die Rolle der Lernenden und erfahren wie man Kunstwerke interpretiert sowie Gedanken und Gefühle in Verbindung mit Kunst erlebt. Ziel ist es vor allem deutlich zu machen, dass auch Lernende mit weniger Sprachkenntnissen  ihre erworbenen Kenntnisse über Kunst anwenden, erweitern und festigen können.
Bildende Kunst als ein angesagtes, effizientes und emotional ansprechendes Lehrmittel für Deutschunterricht fördert sprachliche Kompetenz sowie kritisches Denken. Nach dem Workshop werden die Teilnehmer:innen gelernt haben, ihre Lernenden nicht nur zu motivieren, sondern diverse Unterrichtsziele zu erreichen, u.a. wie Festigung der Grammatik und Vokabeln, sowie Kunstobjekte als Schreib- und Sprechanlӓsse benutzen.

Anna Ordinartseva ist eine
Quereinsteigerin Ein Bild von Anna Ordinartseva @Anna Ordinartseva  im DaF-Bereich. Sie studierte Kunst- und Medienwissenschaften an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig. Sie hat internationale Berufs- und Lebenserfahrungen. Nach dem Abschluss ihres Masterstudiums in Deutschland, lebte sie in der Türkei, wo sie vor allem am Goethe - Institut Izmir und an der Universität für Wirtschaft tätig war. Seit 2019 lebt und arbeitet sie in Madrid als Lehrkraft für DaF an der IE University. Ihr Interessenschwerpunkt liegt in der Rolle der Kunstvermittlung für den Fremdsprachenunterricht.

Der Workshop richtet sich an kunstaffine DaF-Lehrer:innen, die sich eine unterhaltsame Abwechslung im Unterrichtsalltag wünschen, sowie den Bildungshorizont und die Deutschkenntnisse ihrer Lerner:innen mittels Kunstdialogs erweitern möchten.

 

Zurück