Acceso rápido:

Ir directamente al segundo nivel de navegación (Alt 3)Ir directamente al segundo nivel de navegación (Alt 3)Ir directamente al primer nivel de navegación (Alt 2)

Melanie Gut

Entre Tarjetas y Kahoot

Escenarios de clases interactivas para activar a todos l@s alumn@s en clases híbridas

Fecha:  11.09.2021
Horario:  16:25 - 18:10
Duración: 105 minutos
Destinatarios:  Secundaria, Adultos
Nº Participantes: Abierto

Das letzte Jahr hat unser aller Unterrichtsalltag stark verändert und viele bis dato unbekannte Unterrichtsszenarien haben sich bereits etabliert- dazu gehört sicher auch der Hybridunterricht. Anfangs ein Mittel zur Ermöglichung des Lernens mit Abstand auf begrenztem Raum sehen viele heute schon die vielfältigen Möglichkeiten, die diese Unterrichtsform auch über die Notwendigkeit der persönlichen Distanz im Klassenraum hinaus, bieten kann. Für Spaß und Erfolg beim Lernen ist hier nicht nur die entsprechende technische Ausrüstung erforderlich, sondern vor allem der gelungene Spagat zwischen Präsenz- und Onlineunterricht ist unbedingt notwendig, da Hybridunterricht ja im besten Fall genau diese beiden traditionellen Unterrichtsformen vereint und den Lernenden auf beiden Seiten des Bildschirms gerecht wird und somit weder die von zuhause aus online Teilnehmenden zu reinen Zuschauenden macht noch die im Klassenraum Sitzenden an Computer und Tablets bindet. 

In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Unterrichtsszenarien aus der Praxis kennen, die den Fokus auf genau diese Mischung legen und erfahren, wie im Hybridunterricht das Beste aus beiden Unterrichtsformen zum Einsatz kommen kann, wie man haptische Elemente des Präsenzunterrichts für die Online-Gruppe digitalisiert und welche Möglichkeiten der Interaktion zwischen beiden Gruppen es gibt, die das gemeinsame Lernen sowohl im traditionellen als auch im virtuellen Klassenraum zu einem neuen aufregenden und positiven Erlebnis machen, bei dem die Technik unterstützend eingesetzt und nicht als Hindernis gesehen wird und dessen Vorbereitung auch in einem begrenzten zeitlichen Rahmen zu schaffen ist, da bei einem gelungenen Spagat nicht nur die Freude am Lernen, sondern auch der Aufwand beim Lehren in Betracht gezogen werden muss. ​

Melanie Gut

Melanie Gut © Melanie Gut Melanie Antonie Gut kommt gebürtig aus Ingolstadt. In München hat sie an der Ludwig-Maximilians-Universität Neuere Deutsche Literatur, Theaterwissenschaften und Ethnologie studiert. Danach hat sie an der Universidad Complutense in Madrid das Studium der deutschen Philologie und das spanische Lehramtsstudium im Bereich Deutsch als Fremdsprache abgeschlossen. Seit 2011 unterrichtet sie in Madrid am Goethe Institut und an der Universität Pontificia Comillas im Department für Übersetzen und Dolmetschen und Global Communication Deutsch als Fremdsprache und deutsche Kultur, Geschichte und Literatur. 
Top