Konzert
Parallelwelten der Gitarre

Santeri Rautiainen
Bild: Santeri Rautiainen

Santeri Rautiainen, Gitarre

Goethe-Institut

Der Gitarrist Santeri Rautiainen studiert derzeit an der Sibelius-Akademie, u.a. bei Ismo Eskelinen und Otto Tolonen. Rautiainen hat bereits Konzerte in ganz Finnland gegeben, und wird auch im kommenden Jahr an verschiedenen Orten in Finnland sowie in Holland und Belgien Rezitale darbieten. In seinen Meisterkursen waren Oscar Ghiglia, Judicaël Perroy, Manuel Barrueco und David Russell wichtige Lehrer für ihn.
Neben weiteren Konzerten plant Rautiainen ein weiterführendes Studium in Mitteleuropa und das Nutzen der Spieltechniken der klassischen Gitarre in elektronischen, die Improvisation stützenden Formen.

Programm
 
Frank Martin (1890-1974): Quatre pièces brèves (1933)

  • Prélude
  • Air
  • Plainte
  • Comme une gigue
J.S. Bach (1685-1750): Suite C-Moll BWV 997
  • Präludium
  • Fuge
John Dowland (1563-1626): Fantasia P. 71
 
Benjamin Britten (1913-1976): Nocturnal after John Dowland op. 70 (1963)
  • Musingly
  • Very Agitated
  • Restless
  • Uneasy
  • March-like
  • Dreaming
  • Gently Rocking
  • Passacaglia
  • Slow and Quiet

Details

Goethe-Institut

Salomonkatu 5 B
Helsinki

Preis: Eintritt frei
+358 44 7222707
kultur-helsinki@goethe.de