Pasila-Street-Art-App

Pasila Street Art_Tasso malt Kuva: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland

   
Grauer, langweiliger Beton im Stadtteil Pasila in Helsinki? Das war gestern!
Raus aus dem Klassenraum - Straßenkunst in Pasila erkunden und spielend Deutsch lernen!
 

 

Zum Hintergrund des Kunstprojekts in Pasila

Zwischen 2017 und 2018 entstand der Pasila Street Art District. Durch die Initiative des finnischen Aktivisten, sozialen Innovators und Stadtmacher Jaakko Blomberg kamen viele Künstler aus aller Welt nach Helsinki, um die Straßen Pasilas mit ihren Kunstwerken zu beleben. Die Werke beim Projekt Street Art Pasila waren Teil einer Kooperation innerhalb des Netzwerks EUNIC (European National Institutes of Culture) mit Künstlern aus Deutschland, Österreich, Ungarn, Polen, Tschechien, Italien und Estland.

Auch das Goethe-Institut Finnland hat sich an dem Kunstprojekt beteiligt und deutschsprachige Künstler nach Helsinki eingeladen. Darunter die deutschen Künstler Julia Benz und Tasso und die österreichische Künstlerin chinagirl tile. Diese Künstler haben sich unseren Fragen gestellt und erzählen über ihre Werke, ihre Motivation und ihren Weg hin zur urbanen Kunst.

Pasila-Street-Art-App

Doch wie kann man die Kunstwerke finden? Mit Hilfe unserer neuen Streetart-Pasila-App! Erkunden Sie den Pasila Street Art District, bewundern Sie die Kunstwerke vor Ort und lernen Sie nebenbei Deutsch.
 
Hinweise für Lehrer*innen:
  1. Das Spiel gibt es für die Sprachniveaus A1-A2 und A2-B1.
  2. Zielgruppen: A-Deutsch, yläkoulu; A- und B-Deutsch, lukio
  3. Gehen Sie auf die App-Seite und melden Sie sich an;  Aktivierungscode: goethe 
  4. Laden Sie das passende Spiel für ihre Schüler*innen herunter.

Alternative zum selbstständigen Spiel:

Wir können die Spielleitung für Sie übernehmen. Achten Sie auf die Termine, die wir für Schulklassen anbieten.

Herzlich willkommen!
 
  • chinagirl tile Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    chinagirl tile
  •  chinagirl tile bei der Arbeit Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    chinagirl tile bei der Arbeit
  •  Der Bär von chinagirl tile Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Der Bär von chinagirl tile
  • Jaakko Blomberg Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Jaakko Blomberg
  • Julia Benz Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Julia Benz
  • Streetart von Guido Zimmermann und Julia Benz Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Streetart von Guido Zimmermann und Julia Benz
  • Spraydosen Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Spraydosen
  • Tasso malt Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Tasso malt
  •  Tasso malt Foto: Roscoe Lee | Goethe-Institut Finnland
    Tasso malt
  • Tasso Foto: Goethe-Institut Finnland
    Tasso

Links:
Pasila-Street-Art-App
Die Interviews:
Jaakko Blomberg
Julia Benz
chinagirl tile
Tasso

Websites der interviewten Künstler*innen:
Julia Benz
chinagirl tile
Tasso

Weitere Informationen zum Pasila Street Art District:
helsinkiurbanart.com
Streetart-Projekt und Informationen über die Künstler*innen

Dank an:
Österreichische Botschaft