Buchmesse BUCHMESSE HELSINKI 2013: Themenland Deutschland

 

 

Thema DEUTSCHLAND auf dem SAKSA-AUKIO und den Bühnen:

Der deutsche Gemeinschaftsstand "SAKSA-AUKIO" wird von der Frankfurter Buchmesse organisiert. Während der vier Messetage ist dort ständig etwas Interessantes zu sehen und zu hören.
Programm auf SAKSA-AUKIO

Alle Veranstaltungen zum Thema Deutschland Tag für Tag:
DONNERSTAG 24.10.
FREITAG 25.10.
SAMSTAG 26.10.
SONNTAG 27.10.

 

Die Autoren:

Die deutsche Literatur erlebt einmal mehr einen Aufschwung. Das zeigen unter anderem die preisgekrönten Autoren des letzten Jahres, wie Ursula Krechel (Deutscher Buchpreis), Felicitas Hoppe (Büchnerpreis) und der 2011 als Stadtschreiber in Helsinki gewesene David Wagner (Leipziger Buchpreis). Sehr stolz sind wir auch darüber, dass der lebende Klassiker Siegfried Lenz seinen Besuch zugesagt hat. Die Auswahl der Gäste haben wir natürlich auch danach getroffen, welche Bücher in die zwei finnischen Landessprachen, Finnisch und Schwedisch, übersetzt sind.


Klaus-Michael Bogdal Jan Böttcher Wolfram Eilenberger Nora Gomringer
 
Annett Gröschner Dorothea Grünzweig Anna-
Katharina Hahn
Felicitas Hoppe
Wladimir Kaminer Ursula Krechel Norbert Lange Dirk Laucke
Siegfried Lenz Stefan Moster Yassin Musharbash Helke Sander
Judith Schalansky Dieter Hermann Schmitz David Wagner Jan Costin Wagner

Die Themen:

Auf unserem Messestand, dem "Saksa-aukio" (6 G 94), sowie auf den Bühnen der Messe sind neben der Vielzahl der deutschsprachigen Autoren auch Experten und interessante Perspektiven über derzeit in Finnland und Deutschland aktuelle Themen zu hören:

Roma und Sinti in Europa

Sexualität im Alter

Energiewende

 

Das Thema Roma und Sinti in Europa fragt danach, "wie es möglich wurde, dass jahrhundertealter Hass in einem Spannungsverhältnis von Faszination und Verachtung sich bis heute halten konnte. Dies zeigt in seinem brillant recherchierten Buch Klaus-Michael Bogdal zum ersten Mal im europäischen Vergleich. Der Autor weist in dieser spannend und anschaulich erzählten Geschichte nach, wie die Europäer zum verachteten Volk am unteren Ende der Gesellschaftsskala stets die größtmögliche Distanz suchten. Keine der unterschiedlichen Gesellschafts- und Machtordnungen, in denen sie lebten, ließ und lässt eine endgültige Ankunft in Europa zu. Ohne einen schützenden Ort sind sie seit ihrer Einwanderung vor 600 Jahren ständigen Verfolgungen und Ausgrenzungen ausgesetzt: in den Imaginationen der Kunst und in der politischen Realität." (Quelle: Suhrkamp). Der Autor Klaus-Michael Bogdal hat für sein Buch den diesjährigen "Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung" erhalten.

Das Thema Sexualität im Alter untersucht die sich verändernde Beziehung älterer Menschen, aber auch der Gesellschaft, zum Thema Sexualität aus verschiedenen Perspektiven in enger Zusammenarbeit mit der finnischen Organisation Väestöliitto. Das Altwerden hat heutzutage viele positive Seiten: der Medizin ist es gelungen, die sexuelle Lust und Fähigkeit zu verlängern, aber gleichzeitig stellt es die Menschen vor neue Herausforderungen wie sexuelle Krankheiten oder sozialen Druck. Und was passiert mit den sexuellen Minderheiten, wenn sie älter werden - hält sich die erlangte Freiheit auch im Seniorenheim?

Über das Thema Energiewende wiederum spricht u.a. der Präsident der Heinrich Böll-Stiftung Ralf Fücks, der über sein Buch ”Intelligent wachsen” berichtet. "Während alle Welt nach 'Wachstum' ruft, leuchten die ökologischen Warnsignale dunkelrot: Klimawandel, Wasserkrise und die Verknappung fruchtbarer Böden. Müssen wir uns also vom Wirtschaftswachstum verabschieden? Ralf Fücks weist mit seinem Buch einen dritten Weg: den Aufbruch in die ökologische Moderne. Mit einer radikalen Umstellung von Energie, Verkehr, Städtebau, mit hocheffizienten Technologien und intelligenten Stoffkreisläufen können wir Wohlstand für bald 9 Milliarden Menschen schaffen und zugleich die natürlichen Ressourcen schonen. So lässt sich auch die größte ökologische Herausforderung der Zukunft bewältigen: das stürmische Wachstum der Länder des Südens, deren Aufstieg gerade erst begonnen hat. (Quelle: Hanser)
Als Kooperationspartner fungieren hier die finnischen Grünen; der frühere Präsidentschaftskandidat der Grünen Pekka Haavisto und Satu Hassi diskutieren.

 

In Zusammenarbeit mit:

     
   





Mit freundlicher Unterstützung von: VEHO Oy

Zurück