Diskussion / Buchvorstellung Saksaa suomeksi - Theodor W. Adorno: Näkökulmia uuteen oikeistoradikalismiin

Diskussionen über finnische Übersetzungen deutschsprachiger Autor*innen

Theodor W. Adorno: Näkökulmia uuteen oikeistoradikalismiin_Cover Bild: Vastapaino Thema der zweiten Veranstaltung in diesem Frühjahr in der Reihe "Saksaa suomeksi" ist Theodor W. Adornos Näkökulmia uuteen oikeistoradikalismiin (Vastapaino 2020) in der Übersetzung von Sauli Havu.

Über das Buch disktutieren Sauli Havu (Übersetzer) und Mikko  Immanen (Post-doc der Finnischen Akademie an der Universität Jyväskylä). Moderiert wird das Gespräch von Emilia Palonen (Dozentin im Fach Sozialwissenschaften, Universität Helsinki).
 

Zum Buch

Am 6. April 1967 hielt Theodor W. Adorno auf Einladung des Verbands Sozialistischer Studenten Österreichs an der Wiener Universität einen Vortrag, der aus heutiger Sicht nicht nur von historischem Interesse ist. Vor dem Hintergrund des Aufstiegs der NPD, die bereits in den ersten beiden Jahren nach ihrer Gründung im November 1964 erstaunliche Wahlerfolge einfahren konnte, analysiert Adorno Ziele, Mittel und Taktiken des neuen Rechtsradikalismus dieser Zeit, kontrastiert ihn mit dem »alten« Nazi-Faschismus und fragt insbesondere nach den Gründen für den Zuspruch, den rechtsextreme Bewegungen damals – 20 Jahre nach Kriegsende – bei Teilen der bundesdeutschen Bevölkerung fanden.

Vieles hat sich seitdem geändert, manches aber ist gleich geblieben oder heute, 50 Jahre später, wieder da. Und so liest sich Aspekte des neuen Rechtsradikalismus wie eine Flaschenpost an die Zukunft, deren Wert für unsere Gegenwart Volker Weiß in seinem Nachwort herausarbeitet. (Text: Suhrkamp Verlag)
 

ZUR REIHE "SAKSAA SUOMEKSI

"In der Reihe "Saksaa suomeksi" stellen wir neue Übersetzungen deutschsprachiger Werke und AutorInnen vor. Die Auswahl neuer Titel reicht von Krimis zu Kinderliteratur, von Philosophie zu Poesie, und gibt einen breiten Einblick in die aktuelle deutschsprachige Literatur. Da viele Titel nicht immer das breite Publikum erreichen, stellen wir in dieser Reihe Perlen der Neuerscheinungen vor und bringen sie der Leserschaft näher, indem ÜbersetzerInnen und Personen, die sich mit den jeweiligen Thematiken beschäftigen, darüber diskutieren.

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit mit dem Verlag Vastapaino.

Zurück