17. - 30. Juni: Kulturveranstaltungen im Netz
Queere Events

Pride Month: Queere Events
Pride Month: Queere Events | © Goethe-Institut / Illustration: Katta Rasche

Extrablatt! In unserer Sonderedition zum Pride Month stellen wir Ihnen digitale Veranstaltungen mit LGBT+-Bezug vor: Filme mit homosexuellen Protagonist*innen, digitale Christopher Street Days, ein Gespräch über das Menschsein, provokantes Kino, ein queerer Slam und mehr.   

Mittwoch 17. Juni, 18:00 Uhr – 00:00 Uhr
FILM | ZWEI MÜTTER

QUEER AS GERMAN FOLK! Anlässlich der Wiedereröffnung der gleichnamigen Ausstellung streamt das Goethe-Institut Lyon den 78-minütigen Film „Zwei Mütter“ kostenlos auf Vimeo. Der Film handelt von Katja und Isabella. Die Frauen sind verheiratet und wünschen sich ein gemeinsames Kind. Erst nach langer Suche finden sie einen Arzt, der bereit ist, die künstliche Befruchtung bei Isabella durchzuführen. Doch die teuren Prozeduren scheitern, weshalb die Frauen beschließen, einen anderen Weg zu gehen… Die Handlung zwischen Experiment und Lehrstück verarbeitet Material aus Recherchen und Statistiken, Fakten und Prognosen, Wünschen und Wirklichkeiten. Das Passwort zum Stream ist „GOETHE“.
Sprache: Deutsch mit französischen Untertiteln
>>> Zwei Mütter
 

BEGEGNUNGEN | RAINBOW REFUGEES STORIES

GEHÖRT WERDEN. Darum geht es bei den Rainbow Refugees Stories, zu sehen auf der gleichnamigen Online-Plattform. Dort wurden die Geschichten von insgesamt 27 LGBT+-Geflüchteten (Abk. für Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender und weitere Geschlechtsidentitäten) gesammelt, die wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Identität in ihren Heimatländern verfolgt wurden. Sie erlebten Gewalt, Unterdrückung und Enttäuschung, aber berichten auch von Hoffnung, neuen Begegnungen und Neuanfängen. Übrigens, für diejenigen, die in nächster Zeit nach Hamburg kommen: Im Auswanderermuseum Ballinstadt wurde zusammen mit der Initiative Rainbow Refugees die Ausstellung „Fluchtursache: Liebe“ geschaffen, die noch bis zum 31. Oktober zu sehen sein wird.
Sprache: Deutsch
>>> Rainbow Refugee Stories

 

PODCAST #1: BBQ – DER BLACK BROWN QUEERE PODCAST

Zuher Jazmati und Dominik Djialeu wollen etwas ändern. Nämlich die Tatsache, dass queere BIPoC-Themen (Abk. für Black, Indigenous und People of Color) in den deutschen Medien immer noch viel zu kurz kommen. In ihrem Podcast sprechen sie unter anderem über Themen wie Einsamkeit, Sexarbeit und über die Frage, wie Queerness und Rapmusik zusammenpassen.
Sprache: Deutsch
>>> BBQ – Der Black Brown Queere Podcast

 
Mittwoch 17. Juni, 18:30 Uhr
FILM | MR. GAY SYRIA

HOMOSEXUELL & MUSLIM. Der Dokumentarfilm von Ayse Toprak aus dem Jahr 2017 begleitet zwei homosexuelle syrische Geflüchtete bei ihrem Versuch, ihre Leben neu aufzubauen. Husein, Barbier in Istanbul, der ein Doppelleben zwischen seiner Familie und seiner Identität als Homosexueller führt. Mahmoud, Gründer von Syriens LGBT+-Bewegung, lebt als Geflüchteter in Berlin. Beide verbindet der Traum: an einem internationalen Schönheitswettbewerb teilnehmen, um ihren engen Leben zu entkommen und eine Antwort auf ihre Unsichtbarkeit zu finden.
Sprache: Arabisch, Englisch, Türkisch und Deutsch mit englischen Untertiteln.
>>> Mr. Gay Syria
 
 
Samstag 20. Juni – Samstag 25. Juli
LIVESTREAM | ONLINE CSD IN DEUTSCHLAND

VON DER STRAßE INS NETZ. Auch für die zahlreichen Events zum Christopher Street Day musste in diesem Jahr eine Lösung gefunden werden. So haben einige Städte in Deutschland die regenbogenbunten Straßenumzüge als Livestreams geplant, um dort Signale für die Rechte von queeren Menschen zu setzen.
  • Online CSD Oldenburg 20.06.
  • Online CSD Schwerin 20.06.
  • Online CSD Hanau 27.06.
  • Online CSD München 11.07.
  • Online CSD Frankfurt am Main 18.07.
  • Online CSD Rostock 18.07.
  • Online CSD Berlin 25.07.
  • Online CSD Stuttgart 25.07.
>>> Online CSD in Deutschland

 

PODCAST #2: FAKE IT ‘TIL YOU MAKE IT – DER TRANS*PODCAST

In diesem noch jungen Podcast spricht Thorben seit April 2020 über seine Erfahrungen als Transmann und liefert so einen leicht zugänglichen Podcast für alle, die sich selbst als trans* identifizieren, mehr über das Thema wissen möchten oder einfach nur Thorben und seinen Gästen beim Reden zuhören wollen.
Sprache: Deutsch
>>> Fake it 'til you make it – Der Trans*podcast



Dienstag 23. Juni, 19:00 Uhr
POETRY SLAM | BEYERHAUS LEIPZIG: QUEER SLAM

FARBE BEKENNEN. Passend zum Pride Month findet der erste Queer Slam in Leipzig statt! Zu sehen und zu hören ist ein handverlesenes Line-Up aus Poetry-Slammer*innen der LGBT+-Community. Es gibt keine Themenvorgabe und Kostümierungen sind ausdrücklich erlaubt. Abrufbar ist der Slam im YouTube-Livestream.
Sprache: Deutsch
>>> Queer Slam
 

Dienstag 23. Juni, 20:30 Uhr
TALK | 100% MENSCH TALK

QUEER HALTEN ZUSAMMEN. In den 100% Mensch Talks, live aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, geht es alle zwei Wochen um Vielfalt und Gesellschaft. Diese Woche zu Gast ist Laura Halding-Hoppenheit, Gründerin des Stuttgarter Nachtclubs Kings Club, LGBT+-Aktivistin und Kommunalpolitikerin. Zu sehen ist der Stream sowohl auf Facebook als auch auf YouTube.
>>> 100% Mensch Talk

 

Kulturama.digital

Lust auf internationale Livestreams? Kulturama bringt die globale Kulturszene direkt ins Wohnzimmer. Hauskonzerte live aus Buenos Aires, Puppentheater aus München oder Liveacts der Berliner Clubszene. Veranstalter*innen tragen ihre Events ein und öffnen sie für ein internationales Publikum. Zuschauer*innen finden Termine und können Künstler*innen mit einer Spende unterstützen. Gemeinsam und solidarisch durch diese Zeit.
>>> Kulturama.digital


FILM | SALZGEBER CLUB – VIDEO ON DEMAND

WILLKOMMEN IM CLUB! Der Salzgeber Club ist der Video-on-Demand-Auftritt des Berliner Filmverleihs Edition Salzgeber, der seit seiner Gründung im Jahr 1985 queere Filme abseits des Mainstreams vertritt. Für eine Leihgebühr von 4,90 Euro kann man die Filme für 24 Stunden streamen. Im Angebot ist unter anderem der Dokumentarfilm „Tackling Life“, der von den Berlin Bruisers, Deutschlands erstem schwulen Rugby-Team, handelt.
Sprache: Abhängig vom jeweiligen Film, steht aber immer dabei.
>>> Salzgeber Club
 

Samstag 27. Juni, 00:00 Uhr
LIVESTREAM | GLOBAL PRIDE 2020

STRONGER TOGETHER. Beim Global Pride 2020 wird insgesamt 24 Stunden am Stück gestreamt. Mit dabei sind unter anderem Musiker*innen, Künstler*innen, Aktivist*innen und Prominente aus aller Welt. Gemeinsam wird die Vielfalt der LGBT+-Menschen überall zelebriert und reflektiert. Auf die Beine gestellt wird der Global Pride von diversen internationalen Pride- und CSD-Vereinen, darunter auch CSD Deutschland e.V..
>>> Global Pride 2020
 
 

PODCAST #3: BIN ICH SÜßSAUER?

Asiatische queere Menschen haben mit zweierlei Vorurteilen zu kämpfen, sagt Sung Un. In seinem Interview-Podcast spricht er mit queeren asiatischen Menschen, die in Deutschland leben. Unter anderem interviewt der Podcaster den homosexuellen, aus Kirgisistan stammenden Blogger Dastan und spricht mit Insun, die sich scheiden lassen will, um mit ihrer Freundin zusammen zu sein, und mit ihrer Entscheidung auf Widerstand von der deutsch-koreanischen Gemeinde und ihrer Mutter stieß.
Sprache: Deutsch
>>> Bin ich süßsauer?

 
 

VERANSTALTUNGSTIPP?

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an: sophia.karimi@goethe.de oder sinah.grotefels@goethe.de. Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!