Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
BildungschancenFoto (Ausschnitt): @ Colourbox.de / Aleksandr

Bildung:
Gleiche Chancen für alle?

Krisen verstärken soziale Ungleichheiten insbesondere im Bereich der Bildung. Die zunehmende Verlagerung des Unterrichts in den digitalen Raum führt deutlich vor Augen, wie sehr der individuelle Bildungserfolg von der sozialen Herkunft und den zur Verfügung stehenden Ressourcen abhängig ist. Viele junge Menschen fühlen sich zudem von der Politik im Stich gelassen. Es ist die Rede von der „Generation Corona“ und den verlorenen Zukunftschancen der Jugend.
Wie resilient sind die Bildungslandschaften in Deutschland und Frankreich? Was macht die Bildungsgerechtigkeit in den beiden Ländern aus und wo stehen die Schüler*innen und Studierenden auf beiden Seiten des Rheins heute? 

Les enfants passent leur récréation dans la cour de l'école. © Goethe-Institut Paris, Manfred Rott

Bildungschancen im Banlieue
Territoriale Ungleichheiten

In den Vororten von Paris setzt sich die Organisation „Front de mères“ gegen Diskriminierung und für bessere Bildungschancen ein. Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, insbesondere Mütter von Schulkindern zu vernetzen. Wir waren vor Ort, um mit einigen Mitgliedern über regionale Ungleichheiten in der Schulbildung zu sprechen.


Bildung in Krisenzeiten

Gibt es eine „Generation Corona“ und wenn ja, was macht diese aus? Was brauchen junge Menschen jetzt? Drei Expert*innen antworten.

Top