Quint Buchholz:
Autor und Illustrator von Kinderbüchern

„Der Sammler der Augenblicke“ von Quint Buchholz © Carl Hanser Verlag Quint Buchholz, 1957 in Stolberg bei Aachen geboren, studierte Kunstgeschichte, später Malerei und Grafik an der Kunstakademie München. Seit 1988 illustriert er Kinder- und Jugendbücher und veröffentlicht eigene Geschichten. 1997 erscheint Der Sammler der Augenblicke. Quint Buchholz wurde für sein Werk mit einer Fülle von Preisen ausgezeichnet.

1998 erhielt er für Der Sammler der Augenblicke den „Bologna Ragazzi Award“ der Kinderbuchmesse Bologna und 1999 den schweizerischer „Prix Enfantaisie“, von Kindern vergeben, für das beste Kinderbuch des Jahres. Weitere Auszeichnungen folgten, wie z.B. 2015 der „Premio Letteratura Ragazzi 36“ für das beste illustrierte Kinderbuch Im Land der Bücher.

Der Sammler der Augenblicke

Max ist Maler oder wie er selber sagt: ein Sammler von Augenblicken. Eines Tages zieht er auf eine Insel, um die Bilder, die er im Kopf gesammelt hat, zu malen. Im Haus lebt ein kleiner Junge, der sich zu Max hingezogen fühlt und ganze Tage bei ihm in der Stille des Ateliers verbringt. Doch die Bilder, die Max malt, bekommt der Junge nicht zu sehn. Erst als der Maler auf eine längere Reise geht, gibt er ihm den Schlüssel zum Atelier. Und als der Junge das erste Mal alleine eintritt, findet er eine ganze Ausstellung vor – nur für ihn. Je länger er die Bilder ansieht, desto tiefer taucht er in sie ein. Dabei entdeckt er in jedem Bild eine eigene Geschichte, die nur er ganz allein hören und sehen kann...

Ausstellungsinhalt

  • 14 Abbildungen aus dem Bilderbuch Der Sammler der Augenblicke, signiert und gerahmt (50 cm x 70 cm) 
  • 4 gerahmte Poster (50 cm x 70 cm)  
  • 8 deutschsprachige Bilderbücher 

Ausleihbedingungen 

  • Die Verleihung der Ausstellung erfolgt gratis 
  • Die Transportkosten übernimmt der Entleiher 
  • Der Versicherungswert beträgt 915 €