Rendez-vous à Berlin

„Rendez-vous à Berlin“ von Bernd Kissel und Flix © Goethe-Institut e.V. Ein deutscher Musiker und eine junge Französin verpassen in Bordeaux den Flieger nach Berlin. Die beiden Leidensgenossen tun sich zusammen, mieten ein Auto - und schon sind wir mitten in der Geschichte, die auch einen amüsanten und lehrreichen Einblick in deutsche und französische Verhaltensweisen und Mentalitäten bietet. Der Comic wurde im Auftrag des Goethe-Instituts erstellt. 

Die bekannten Comic-Künstler Flix (eigentlich Felix Görmann) und Bernd Kissel zeichnen u.a. Comic-Strips für Tageszeitungen. Flix lebt in Berlin, Bernd Kissel in der Nähe von Saarbrücken. 
 

Ausstellungsinhalt 

  • 35 Glasrahmen (40 cm x 50 cm) 

Ausleihbedingungen 

  • Die Verleihung der Ausstellung ist kostenlos 
  • Die Transportkosten übernimmt der Entleiher 
  • Der Versicherungswert beträgt 3.950 €