Neues von Wolf Erlbruch

„Neues“ von Wolf Erlbruch © Peter Hammer Verlag Wolf Erlbruch ist sowohl als Illustrator als auch als Autor einem Publikum in 25 Ländern der Welt wohl bekannt. Seine Kalender und Bücher, darunter die Geschichte Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hatte, faszinieren ein junges Publikum in 25 Ländern der Welt und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk und der Hans Christian Andersen Preis für Illustration. 

Mit viel Kreativität, Feingefühl und Humor gestaltet Erlbruch seine Figuren und nimmt dabei von den kleinen Alltagsbegegnungen bis hin zu existentiell-philosophischen Fragen und dem Thema Tod verschiedenste Aspekte des Lebens ins Blickfeld, wobei dem Betrachter immer auch ein Freiraum für die eigene Fantasie gelassen wird. 

Nach „Stimmungen à la Wolf Erlbruch“ möchte diese zweite Ausstellung erneut Erlbruchs Werke einem Publikum aus verschiedenen Altersklassen näherbringen. Im Zentrum der Ausstellung stehen die Themenfelder „Glück“ und „Zeit“, zwei Grundmotive, die in verschiedener Form immer wieder in Wolf Erlbruchs neueren Werken auftauchen. Neben den Kinderzimmerkalendern von 2006 und 2009 werden dabei auch die neueren Bücher des Künstlers vorgestellt. 

Ausstellungsinhalt 

  • 26 Abbildungen gerahmt (50 cm x 70 cm) 
  • 18 Bilderbücher 

Ausleihbedingungen 

  • Die Verleihung der Ausstellung erfolgt gratis 
  • Die Transportkosten übernimmt der Entleiher 
  • Der Versicherungswert beträgt 1.500 €