Duisburg - Marxloh Tausche Bildung für Wohnen

Gemeinsam nach der Schule üben: Bildungspaten der Initiative „Tausche Bildung für Wohnen“ lernen mit Kindern aus Duisburg-Marxloh.
Gemeinsam nach der Schule üben: Eine Bildungspatin der Initiative „Tausche Bildung für Wohnen“ lernt mit einer Schülerin aus Duisburg-Marxloh. | Foto: Filmstill aus „Die Kinder von Duisburg-Marxloh“ © Goethe-Institut

Armut, Arbeitslosigkeit und das Stigma „Problemviertel“: In Duisburg-Marxloh groß zu werden, ist nicht leicht. Die Initiative „Tausche Bildung für Wohnen“ will das ändern. Wer sich als Bildungspate für die Kinder hier engagiert, darf kostenlos im Viertel wohnen. Fairer Tausch: Die Kinder bekommen nicht nur Nachhilfe, sondern auch Selbstvertrauen. Die Paten lernen, dass Marxloh mehr ist als die Summe seiner Probleme.