Ökologie Stille Revolution der benachteiligten Viertel

Der „Umsonstladen“ im Viertel Malakoff bei Nantes
Der „Umsonstladen“ im Viertel Malakoff bei Nantes | © Constance Bénard & Marine Leduc

In Frankreich scheint Umweltschutz in den sogenannten „Brennpunktvierteln“ keine Priorität zu sein. Doch auch dort entstehen Vereine und Bürgerinitiativen und damit auch ökologische Projekte. Diese Initiativen schaffen nicht nur Kontakte und Solidarität, sondern helfen den Bewohnern auch, ihr Viertel mitzugestalten und ihre Konsumgewohnheiten zu verändern. Doch wer genau steckt hinter diesen Projekten in Nantes, Paris, Lyon und Marseille?