Online-Diskussion
Erzähle mir von Europa... und seinen Grenzen

Erzähle mir von Europa
© Goethe-Institut | Design: Groupe Dejour

Online

Europa ist mehr als ein Kontinent oder eine Idee. Europa setzt sich aus vielen Geschichten zusammen – persönliche Geschichten von Menschen unterschiedlicher Generationen. Das Projekt Erzähle mir von Europa erweckt Erinnerungen bekannter Europäer*innen zum Leben und lädt zum Zuhören und Diskutieren ein. Mit diesem und zahlreichen weiteren Projekten begleitet das Goethe-Institut mit dem Auswärtigen Amt die deutsche EU-Ratspräsidentschaft von Juli bis Dezember 2020.
 
Im Rahmen des Projekts „Erzähle mir von Europa“ lädt das Goethe-Institut zu Veranstaltungen in Straßburg und zwölf weiteren europäischen Städten ein, um mit Menschen vor Ort über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Europas zu diskutieren. Grundlage der Diskussion sind Interviews mit bekannten Europäer*innen, die im Europäischen Archiv der Stimmen gesammelt wurden. 
 
Am 24. November (18:30 Uhr) organisiert das Goethe-Institut Strasbourg eine Online-Diskussion zum Thema „Erzähle mir von Europa… und von seinen Grenzen“. Eine Klangcollage des Künstlers Marc Matter wird den Ton angeben. Die Journalistin Annette Gerlach wird den Chor unserer Gäste dirigieren: Mitsingen werden die deutsch-französisch-schweizerische Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und Mitglied des Europäischen Parlaments, Anna Deparnay-Grunenberg, die Autor*innen Kristof Magnusson und Nora Bossong sowie Politikwissenschaftsstudent*innen der Universität Straßburg (Sciences Po).
 

DIE ANMELDEFRIST IST ABGELAUFEN.


Als Initiative des Goethe-Instituts mit der Unterstützung des Auswärtigen Amts im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft findet „Erzähle mir von Europa“ in Helsinki, London, Luxemburg, Moskau, Oslo, Prag, Rom, Sarajevo, Stockholm, Straßburg, Tiflis, Tirana und Zagreb statt.
Kooperationspartner: Arbeit an Europa, Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Strasbourg, Bibliothèque nationale et universitaire de Strasbourg, Universität Strasbourg (Sciences Po)
Kuratorisches Team: Edouard Barthen und Leona Lynen

 

Details

Online

Sprache: Deutsch und Französisch (Simultanübersetzung)

+33 3 88 67 31 42
info-strasbourg@goethe.de

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.