Kreativwettbewerb Unser Traumfahrrad! Le vélo de nos rêves ! La nostra bici da sogno!

Collage von selbstgebastelten Fahrrädern und Fahrradausstellung © alle Rechte vorbehalten

Fr, 06.11.2020 -
Mo, 31.05.2021

Kreativwettbewerb für Schulklassen der Primarstufe- Die Ausstellung!

Nach dem Wettbewerb kommt nun die Ausstellung der Beiträge zum Kreativwettbewerb für Schulklassen der Primarstufe!

Radfahren macht Spaß und ist noch dazu umweltfreundlich. Und wie sieht dein/euer Traumfahrrad aus? Im Rahmen der Plakatausstellung „Kannst du Rad fahren? Tu roules à vélo ? Sai andare in bici?“, zeigen wir nun die Traumfahrräder von 9 Grundschulklassen aus Lyon, Chambéry, Rillieux-le-Pape, Villeurbanne und Ambert im Foyer des Goethe-Instituts Lyon.

Sie können sich die sehr kreativen Beiträge auch virtuell anschauen, hier geht’s lang:
https://www.facebook.com/media/set/?vanity=goetheinstitut.lyon&set=a.10159823447062699


Informationen zum vorangegangenen Wettbewerb

Im Rahmen der Plakatausstellung „Kannst Du Rad fahren? Tu roules à vélo ? Sai andare in bici?“,
haben wir Grundschulklassen vom CP bis zur CM2 der Region Auvergne-Rhône-Alpes (d.h. der Akademien Lyon, Grenoble und Clermont-Ferrand) eingeladen, ihr Traumfahrrad zu zeichnen oder zu basteln. Dies konnte auf ganz unterschiedliche Weise und in einem unterschiedlichen Rahmen passieren: im Rahmen des Deutsch-, Italienisch- oder anderen Sprachunterrichts, im Kunstunterricht oder bei einem größeren Schul-/ Klassenprojekt zum Thema Radfahren. Wichtig und entscheidend war jedoch, dass jede Klasse eine gemeinsame Produktion einreicht (Collage der Zeichnungen, gebasteltes Objekt etc.).
 
Die Jury aus Mitarbeiter*innen des Goethe-Instituts und des lokalen Partners Janus France | Ateliers, cours et voyages à vélo hatten dann die Qual der Wahl und haben aus den extrem kreativen, manchmal verrückten und auch lustigen Traumfahrräder ihr „coup de coeur“ pro Kategorie (Kategorie 1: CP, Kategorie 2: CE1 u. CE2, Kategorie 3: CM1 u CM2) ausgewählt.

Für alle Beiträge galt: der Kreativität und dem Ideenreichtum waren keine Grenzen gesetzt und die Produktionen sehr vielfältig und einfach grandios

Am 21. Januar fand dann die Preisverleihung mit allen Klassen statt - aus gegebenem Anlass online. Die Schüler*innen konnten sich über Stoffrucksäcke, Trinkflaschen, Fahrradklingeln, Wörterpins mit Wörtern zum Thema Fahrrad und den Motiven der Illustratorin Julia Steinmetz als Preise freuen. Ja und sogar einen Fahrradworkshop „Mein Fahrrad und ich“ mit dem Verein Janus-France konnten wir vergeben. 

Da alle „Traumfahrräder“ so kreativ und besonders waren, haben wir entschieden nicht nur die „coups de cœur“ sondern alle Kreationen bei uns im Foyer des Goethe-Instituts Lyon bis Ende Mai 2021 auszustellen.
Schauen Sie selbst, es macht große Lust, sich auf den „Drahtesel“ zu schwingen!
 
Ablauf:
  • Bis 20. November 2020: Anmeldung der Klassen
  • Bis 11. Januar 2021: Einsendung der Beiträge an das Goethe-Institut Lyon
  • 21. Januar 2021: digitale Preisverleihung mit allen beteiligten Klassen
  • Februar - Ende Mai 2021: Ausstellung der Beiträge im Goethe-Institut

Zurück