Tagung Deutschlehrer*innentag 2020

Eine Gruppe von Mädchen und Jungen halten ihre Hände zusammen © GettyImages

Sa, 07.03.2020

Lycée Saint-Charles

5 rue Guy Fabre
13001 Marseille

Deutsch mit Spaß und Spannung!

Die Goethe-Institute Marseille und Lyon organisieren in Kooperation mit der Académie Aix-Marseille und dem Centre franco-allemand de Provence sowie der ADEAF für interessierte Deutschlehrende aller Niveaustufen und Institutionen einen Deutschlehrer*innen-Tag in Marseille.

Im Fokus unseres diesjährigen Fortbildungstages für Deutschlehrende der Akademien Aix-Marseille und Nizza stehen Konzepte, die uns zeigen, wie das Sprachenlernen noch mehr Spaß machen kann. So stellen wir Bewegungsspiele vor, mit denen die Schüler*innen leicht vergessen, dass sie Grammatik „pauken“, tauchen in die spannende Welt der „Street Art“-Künste ein und hören, was Literatur-und Filmkunst gemein haben. Außerdem wird vorgestellt, wie Filmmusik und kreatives Schreiben zusammenwirken! Auch für die Primarstufen ab CP und Schülerinnen und Schüler der 6ème werden wieder interessante Ideen zum spielerischen Sprachenlernen vorgestellt.
 
Ganz besonders freuen wir uns über die Teilnahme von Dr. Michael Dobstadt der TU Dresden, der uns in seinem Vortrag vorführen wird, welchen Platz die Literatur im fremdsprachlichen Deutschunterricht früher hatte und wie er sich heute verändert hat. Dabei liegt das Augenmerk vor allem auf der Förderung der Kreativität und Sprachproduktion.

So wird auch in zwei Workshops der Einsatz von Filmen im Deutschunterricht untersucht und vorgestellt, wie die Aufmerksamkeit nicht nur auf die Sprache oder Handlung, sondern auch auf filmanalytische Mittel spannende Sprechanlässe bieten kann, ohne dass die Lernenden Expert*innen sein müssen.
 
Wie immer ist der Deutschlehrertag auch eine Gelegenheit, die neuen Materialien der Lehrbuchverlage aus Deutschland und Frankreich zu entdecken sowie die Angebote unserer Kooperationspartner in Ihrer Region – DAAD, CANOPE, MOBIKLASSE, UFA, CFAs, ADEAF…, die ihre Angebote und Projekte im deutsch-französischen Kontext vorstellen.
 
Abschließen werden wir den Tag gemeinsam bei einem Umtrunk ausklingen lassen.
Wir freuen uns schon jetzt, Sie am 7. März zahlreich begrüßen zu dürfen.

Bitte melden Sie sich über dieses Formular an!
 
Informationen, Kontakt:
stephanie.kraemer@goethe.de
corinne.warnecke@goethe.de
katja.sporbert@goethe.de
 

Zurück