Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Das Kreativ-Tagebuch – Mit Kreativität besser Deutsch lernen© Colourbox

DAS KREATIV-TAGEBUCH – MIT KREATIVITÄT BESSER DEUTSCH LERNEN

Online-Fortbildung für alle Deutschlehrerinnen und –lehrer aus Südwesteuropa

Mit den Techniken des Kreativ-Tagebuchs werden wir in dieser interaktiven Fortbildung für Deutschlehrerinnen und -lehrer aus Südwesteuropa herausfinden, wie wir die Kreativität von Schülerinnen und Schülern allen Alters nicht nur stimulieren, sondern auch bewusst zum Spracherwerb einsetzen können, um sie so zum Erlernen der deutschen Sprache zu motivieren.

zum Anmeldeformular

Warum sollte ich diese Fortbildung besuchen?

Kreativität wird heute als eine der Schlüsselqualifikationen des 21. Jahrhunderts betrachtet. Jeder Mensch hat ein Potential an Kreativität und Vorstellungskraft. Mit den von der Kanadierin Anne-Marie Jobin entwickelten Techniken des „Journal Créatif“ wird in dieser interaktiven Fortbildung im Rahmen der Zukunftswerkstatt Europa gezeigt, wie man bei Schülerinnen und Schülern allen Alters diese Kreativität nicht nur stimulieren, sondern auch bewusst zum Spracherwerb einsetzen kann. Kreatives Arbeiten entspannt, schult uns in Achtsamkeit und aktiviert unsere inneren tiefliegenden Ressourcen. Außerdem schafft es Motivation und Selbstvertrauen in den eigenen Lernprozess. Schreiben, zeichnen, berühren, ausschneiden oder zerreißen sind kinästhetische Aktivitäten, die es ermöglichen können, innere Hemmungen zu lösen und einfach wieder mehr Spaß am Deutsch lernen zu haben.

DIE FORTBILDUNG AUF EINEN BLICK

 

WAS: Das Kreativ-Tagebuch – Mit Kreativität besser Deutsch lernen
FÜR WEN: alle Deutschlehrerinnen und –lehrer aus Südwesteuropa
WANN: Dienstag, 24.05.2022, 17:00-18:30 Uhr
WO: Online auf Zoom
BENÖTIGTES MATERIAL: Schere, Klebstoff, Bunt-und Filzstifte, Aquarell-oder Wasserfarben, eine oder zwei Tuben Akrylfarbe und Pinsel, Trockenpastellkreide, Wachsmalstifte, die Kopie einer Buchseite aus einem Lehrbuch, eine oder zwei alte Zeitschriften zum Zerschneiden, weiße Blätter.
PREIS: kostenlos
ANMELDUNG: per Anmeldeformular bis zum 17. Mai 2022; begrenzte Anzahl an Plätzen pro Land
SPRACHE: Deutsch
KONTAKT UND INFORMATIONEN:
britta.nolte@goethe.de, +33 1 44 43 92 86

Ihre Referentin

Gabriele Hermann ist Deutschlehrerin am IUT2 der Universität Grenoble. Neben dem Spracherwerb vermittelt sie ihren Studierenden auch Kompetenzen wie interkulturelle Kommunikation sowie kollaboratives und kreatives Arbeiten. Dabei nutzt sie Techniken aus den Bereichen des Improvisationstheaters, der Musik, der Kunst und der kollektiven Intelligenz.
 

Top