Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Logo DLL - Deutsch lehren lernen© Goethe-Institut

Lehrerfortbildung des Goethe-Instituts Frankreich zum Thema „Deutsch als fremde Sprache“
Deutsch Lehren Lernen (DLL) Modul 3

Das Goethe-Institut Frankreich bietet ab Februar 2022 das Modul 3 der Fortbildungsreihe DLL (Deutsch Lehren Lernen) als frankreichweiten Online-Kurs für Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen an. Wir widmen uns 13 Wochen lang dem Band 3 Deutsch als fremde Sprache. Dabei arbeiten wir individuell und kollaborativ auf der Lernplattform Moodle, planen und erproben gemeinsam ein Praxiserkundungsprojekt und treffen uns zu drei Live-Sitzungen auf ZOOM.

Inhalt der Fortbilung

Diese Einheit ist der Sprache selbst gewidmet, die wir unterrichten. Was ist charakteristisch für Deutsch als fremde Sprache in Bezug auf ihre Lexik, Grammatik, Phonetik und Pragmatik? Was muss ich wissen, um den Lernenden zu erklären, wie Deutsch funktioniert, damit Kommunikation gelingt? Wie wird die deutsche Sprache in Lernmaterialien dargestellt und wie können wir Wortschatz, Grammatik und Phonetik am besten vermitteln?

Die Fortbildung auf einen Blick

Was: DLL 3 – Deutsch als fremde Sprache
Für wen: Diese Fortbildung richtet sich an alle Deutschlehrerinnen und –lehrer am Collège und Lycée sowie an Universitäten und aus der Erwachsenenbildung
Teilnahmebedingungen:

  • Zum Zeitpunkt der Fortbildung unterrichten Sie eine Gruppe Deutschlernende.
  • Die Teilnahme an den drei Live-Sitzungen sowie die Durchführung und Dokumentation eines Praxiserkundungsprojektes sind obligatorisch.

Wann: 02.02.2022–14.05.2022
– 3 Live-Sitzungen an folgenden Samstagen:

  • 05. Februar 2022, 09:30-16:30 Uhr
  • 02. April 2022, 09:30–13:30 Uhr
  • 14. Mai 2022, 09:30-13:30 Uhr

Wo: online über ZOOM und die Lernplattform Moodle
Anmeldung: bis Montag, 31.01.2022 

Sprache: Deutsch
Preis: Für die Teilnahmegebühren von 200 € werden Stipendien vergeben.
Fortbildner*innen: Britta Nolte, Goethe-Institut Paris & Sascha Stollhans, Goethe-Institut Nancy
Kontakt und Informationen: Britta.Nolte@goethe.de, +33 1 44 43 92 86

Informationen zur Methode:

In dieser Online-Fortbildung, die vom Goethe-Institut für die Lehrerfortbildung weltweit entwickelt wurde, können Sie neue Möglichkeiten der Fortbildung erkunden, welche die Prinzipien der kooperativen Aktionsforschung einbezieht: Handlungs- und Erfahrungswissen stehen im Mittelpunkt des praxisorientierten Arbeitens. Herzstück der Fortbildung ist daher auch ein „Praxiserkundungsprojekt“, kurz „PEP“ genannt: Mithilfe kollegialer Beobachtung führen Sie ein kleines Unterrichtsprojekt durch, das im Zusammenhang mit dem Thema der Fortbildung steht. Das Ziel ist, Neues auszuprobieren, alte Routinen zu brechen und Ihren eigenen Unterricht mit neuen Augen zu sehen.
 

Mehr Informationen

Erfahren Sie mehr über DLL

© Goethe-Institut; DLL

Top