Schulprojekt - Austausch „Wir malen und erzählen unsere Stadt“ – Autorenaustauschprojekt mit Grundschulen Leipzig-Lyon

Illustration "Wir malen und erzählen unsere Stadt" Institut Français Leipzig/ F.Pigé/ G.Raidt

Mi, 01.09.2021 -
Do, 07.07.2022

Goethe-Institut Lyon + Grundschulen

Schulprojekt: Kinderliteratur und Umwelt mit Gerda Raidt

Es gibt viel zu entdecken, viel zu zeigen und kleine oder große Abenteuer in den Partnerstädten Lyon und Leipzig zu erleben! Wie sehen das die Grundschüler*innen unserer Partnerstädte und wie die Leipziger Kinderbuchautorin Gerda Raidt und ihr Lyoner Kollege Florian Pigé?

Zwei Klassen aus der École primaire d’Aveyron und der Cité Scolaire Internationale/Section allemande in Lyon werden an dieser besonderen Art des Austauschs mit der Leipziger Kinderbuchautorin Gerda Raidt  teilnehmen.

Und zwei Klassen aus der Franz-Mehring Grundschule und der Pablo-Neruda-Grundschule in Leipzig werden an dieser besonderen Art des Austauschs mit dem Lyoner Illustratoren und Kinderbuchautoren Florian Pigé teilnehmen.
 

In einem ersten Schritt von September 2021 bis Januar 2022 lernen sich die Autor*innen/Illustrator*innen und die Schüler*innen per Brief und Pakete kennen. Im März und April 2022 folgen Projekttage mit den Autor*innen mit Workshops und Lesungen in den Schulen in Lyon und Leipzig. Es wird spannend, denn Gerda Raidt begeistert für wichtige Themen unseres Alltags: wie kann man das Leben in der Stadt verbessern und was passiert eigentlich mit unseren Abfällen? An diesen Projekttagen können dann auch weitere Schulklassen und Familien aus Lyon und Leipzig teilnehmen.

Ab April steht dann der Austausch zwischen den Lyoner und Leipziger Grundschüler*innen im Mittelpunkt: sich online kennenlernen, über das Projekt austauschen und so zwischen den Schulen in Leipzig und Lyon Partnerschaften initiieren.

Gerda Raidt wurde in Berlin geboren und studierte in Halle und Leipzig. Nachdem sie als Illustratorin angefangen hat, schreibt und illustriert sie nun auch eigene Kinderbücher. Ihr Album Müll. Alles über die lästigste Sache der Welt (2019) wurde in 6 Sprachen übersetzt. In ihrem letzten Buch Das ist auch meine Welt! Wie können wir sie besser machen? (2021) betrachtet sie all die Aspekte unseres Alltags, die einen Einfluss auf die Umwelt haben können.

Der Autor-Illustrator aus Lyon Florian Pigé veröffentlichte 2015 sein erstes Bilderbuch Tout là-haut. Sein Buch Bulle d'été, das vollständig mit Buntstiften und in einem sehr persönlichen Stil erstellt wurde, erhielt 2020 den Landerneau Preis für Kinderbücher. Im Jahr 2021 veröffentlicht er Extraordinaire im Sarbacane Verlag, in dem die Phantasie der Kindheit in die Realität eindringt.

In Zusammenarbeit mit dem Institut Français Leipzig, der Metropolregion Lyon und der Stadt Leipzig
 

Zurück