Ausstellung Daniel Poller : Déconstructions

Abrissmaschine Daniel Poller, _DSC5261 aus der Serie Endgültige Fassung der Beschlussvorlage, 2020 © VG-Bildkunst

Do, 10.06.2021 -
Fr, 01.10.2021

Goethe-Institut Bordeaux

35 cours de Verdun
33000 Bordeaux

Architectures en Transition – entre Effacement et Reconstruction

Mit sowohl ästhetischem als auch dokumentarischen Blick lässt DANIEL POLLER uns die Baustelle vom Abriss der Fachhochschule Potsdam (ehemaliges Institut für Lehrerbildung) im Jahr 2018 entdecken.
Die neun Bilder stammen aus einer Serie von 39 Fotos mit dem Titel „Endgültige Fassung der Beschlussvorlage“, der sich auf den Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 24. Oktober 1990 bezieht. Nur wenige Tage nach der Wiedervereinigung wurde die „behutsame Wiederannäherung an das historische Stadtbild“ zu einem Ziel der Stadtentwicklung erklärt.
Die Fotoserie, ebenso wie der gleichnamige Katalog (erschienen beim Verlag Edizione Multicolore Leipzig), lassen uns den Umgang mit dem architektonischen Erbe der DDR und mit Architektur anderer Epochen hinterfragen. Eine Thematik von großer Aktualität, zum Beispiel im Kontext des NEW EUROPEAN BAUHAUS / GREEN DEAL und angesichts der Notwendigkeit limitierte Ressourcen bewusster zu nutzen.

Daniel Poller, geboren 1984 in Rodewisch, schloss sein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig 2017 als Meisterschüler von Prof. Peggy Buth und Prof. Joachim Brohm ab. Der Künstler erhielt zahlreiche Stipendien, darunter 2018 das Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds. 2015 wurde er mit dem Aenne-Biermann-Preis für deutsche Gegenwartsfotografie Gera und 2017 mit dem Europäischen Architekturfotografie-Preis Frankfurt am Main ausgezeichnet.
Seine Werke befinden sich u.a. in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, im Deutschen Architekturmuseum Frankfurt am Main und im n.b.k. Videoforum.
Daniel Poller lebt und arbeitet in Leipzig und Berlin.
 

Vernissage am Donnerstag, dem 10. Juni, von 18 bis 20 Uhr (ohne Voranmeldung). Musikalische Begleitung des Jazzpianisten Félicien de Bourges.
Verkauf des Kataloges "Endültige Fassung der Beschlusvorlage", der auch in der deutsch-französischen Bibliothek ausleihbar ist.

Ausstellungsbesuche nach Voranmeldung: info-bordeaux@goethe.de oder 05 56 48 42 60

Zusätzliche Öffnung: am Samstag, dem 26. Juni, von 11 bis 17 Uhr (ohne Voranmeldung)

Zurück