Installation Ayzit Bostan

Wolke Ayzit Bostan

Mi, 22.09.2021 -
So, 24.10.2021

Port de la lune

Drapeau pour Bordeaux

 
Installation vom 22. Sept. bis 24. Okt. 2021

Im Rahmen der Städtepartnerschaft Bordeaux - München & des Projektes "Munich Unique"

Ayzit Bostan
lebt seit 1972 in München und arbeitet dort als Designerin und Künstlerin. Ebenso lehrt sie als Professorin für Design an der Kunsthochschule Kassel. Nach ihrer Ausbildung zur Damenschneiderin und dem Studium zur Schnittdirectrice machte sie sich 1995 mit ihrem eigenen Modelabel selbstständig. Verortet an der Schnittstelle zwischen Design und Kunst, präsentiert Bostan ihre Kollektionen nicht auf Laufstegen, sondern als Installationen und Performances. Ikonische Symbole der Popkultur werden dekonstruiert und kondensiert, ohne ihre klare Aussage zu verlieren. Auf diese Weise stellen sie unsere Sehgewohnheiten ästhetisch in Frage.
Immer wieder interveniert Ayzit Bostan auch im öffentlichen Raum: Zuletzt bespielte sie das Billboard des Kulturreferats am Lenbachplatz, 2012 präsentierte sie gemeinsam mit Gerhardt Kellermann die Installation "Replika" im Hofgarten. Ihre Kleider sind momentan in der Ausstellung DRESS CODE in der Bundeskunsthalle zu sehen. Für ihre Designs erhielt sie bereits zahlreiche Preise, wie zum Beispiel den IF Product Design Award für ihr Design einer Tote Bag für BREE. Die "Neue Sammlung" in der Pinakothek der Moderne nahm in diesem Jahr die von Bostan für die Reflex Bauhaus-Ausstellung kreierte Liege in ihre Designsammlung auf.
 

Zurück