Film L’Univers du cinéma allemand

Bernward Vesper und Gudrun Ensslin halten sich in den Armen und bewegen sich nach vorn Foto: © Markus Jans / zero one film

Mo, 07.12.2020

Kino L’Univers

16 rue Georges Danton
59000 Lille

„Wer wenn nicht wir“ von Andres Veiel

Der Film ist abgesagt

Die Anfänge des deutschen Terrorismus, Geschichten einer großen gescheiterten Liebe, der Zerstörung und der Selbstzerstörung: In den frühen sechziger Jahren lernt Bernward Vesper, Sohn des NS-Autors Will Vesper, die Kommilitonin Gudrun Ensslin kennen. Gemeinsam wollen sie die Welt verändern; sie verlieren sich auf ihrem Weg.

Wer, wenn nicht wir erzählt von einer zunehmenden Radikalisierung aus Ohnmacht und Wut, aus Arroganz und Frustration. „Reden ohne Handeln geht nicht“, sagt Gudrun Ensslin, die Jahre zuvor ihrem untreuen Freund erklärt hatte, sie wolle ihn so lieben, dass er keine anderen Frauen mehr brauche.

Es sind Biografien radikaler Unbedingtheit, voller Hingabe, bis zur Selbstzerstörung.

Zurück