Debatte/Begegnung Deutschland nach der Wahl

Puzzle aus der französischen und der deutschen Nationalflagge © Colourbox

Do, 12.10.2017

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Deutschland nach der Wahl

Perspektiven für Deutschland, Frankreich und Europa

Diskussion zwischen Michael Gahler, Europaabgeordneter, Nicolas Hubé, Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, Max Maldacker, deutscher Generalkonsul in Lyon, Tanja Kuchenbecker, Korrespondentin Handelsblatt und Spiegel, und Joachim Umlauf, Leiter des Goethe-Instituts Lyon.

Nachdem die Franzosen im Sommer einen neuen Präsidenten und die Nationalversammlung gewählt haben, fanden am 24. September die Bundestagswahlen in Deutschland statt. Aus diesem Anlass veranstaltet das Goethe-Institut Lyon eine Diskussionsrunde mit Experten, um das Ergebnis zu analysieren und die Perspektiven für Deutschland, Europa und die deutsch-französischen Beziehungen zu erörtern.

In Zusammenarbeit mit dem CIERA und der Konrad-Adenauer-Stiftung 

Zurück