Begegnung/Theater Begegnung mit Torsten Buchsteiner

Foto vom Gesicht eines Mannes, der in die Kamera guckt ©TorstenKollmer

Fr, 27.10.2017

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Nordost

Austausch mit dem deutschen Autor Torsten Buchsteiner sowie Lesung von Ausschnitten aus Nordost und seinem neuen Stück Trauma.

„NORDOST war mein erstes Stück ohne Männer. Drei Frauen aus drei Ländern. Ihre Ideologien. Ihre Ängste. Ihre Kämpfe ums Überleben. TRAUMA geht noch weiter. Es gibt nur noch zwei Frauen. Es ist noch näher dran an ihrem Inneren. Eine Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen, die dasselbe erlebt haben, aber unterschiedlich damit umgehen. TRAUMA beginnt mit Schmerz und endet mit Liebe.“
Torsten Buchsteiner

Sens Interdits – Festival international de théâtre vom 19. bis zum 29. Oktober

In Zusammenarbeit mit dem Conservatoire à rayonnement régional Lyon

Zurück