Literatur und Gespräch Theodor Fontane: Effi Briest

Junge Frau mit Vogelkäfig © Fischer Verlage

Do, 23.11.2017

Goethe-Institut

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Effi Briest

Literaturtreff

Die Aagil veranstaltet alle zwei bis drei Monate einen Literaturtreff. Wir laden Sie zur Diskussion in deutscher und französischer Sprache ein.
 
Die erst 17-jährige lebenslustige Effi Briest heiratet auf Anraten ihrer Mutter den erheblich älteren Baron von Innstetten. Als der sie aber für seine Militärkarriere vernachlässigt, vereinsamt Effi. Sie lässt sich auf eine Affäre ein mit fatalen Konsequenzen.

In der deutschen Literatur gilt das Werk als Höhe- und Wendepunkt des poetischen Realismus. Fontane wird mit ihm zum bedeutendsten Mitbegründer des deutschen Gesellschaftsromans.

In Zusammenarbeit mit aagil

Zurück