Diskussionsrunde 500 Jahre Reformation

Alte Dokumente und Schreibfeder © Colourbox.com

Di, 05.12.2017

Goethe-Institut Lyon

18 rue François Dauphin
69002 Lyon

Alte Dokumente und Schreibfeder

Die evangelische Welt feiert dieses Jahr die 500. Wiederkehr des Tages, an dem Martin Luther seine 95 Thesen zur Verurteilung des Ablasshandels an das Portal der Kirche in Wittenberg geschlagen hat. Der Abend widmet sich dieser Reformation und beginnt mit einem Vortrag von Michèle Behr, Université Catholique de Lyon, gefolgt von einer Diskussion über das Phänomen der Reformen in den Religionen.

Die Ausstellung #HereIstand. Martin Luther, die Reformation und die Folgen zeigt die wichtigsten Stationen der Reformationsgeschichte und ihre Auswirkungen bis heute.
Vom 13. bis zum 23. November │ 10-17 Uhr │ Cité Scolaire Internationale (CSI), 2 place de Montréal, 69007 Lyon
Vielen Dank für die Anmeldung von Gruppenbesuchen unter: 06 82 09 58 46

In Zusammenarbeit mit dem CIERA, aagil und der CSI

 

Zurück