Performance Jasmin Ihraç – Sahman-Grenze-Kuş

jasmin ihrac © DANSEM

Do, 14.12.2017 -
Fr, 15.12.2017

LA ZOUZE - Cie Christophe Haleb

37 Boulevard Chave
13005 Marseille

Festival DANSEM vom 21. November bis 16. Dezember

Vorstellungen am 14. und 15. Dezember um 19.00 Uhr im Rahmen des DANSEM-Festivals in Partnerschaft mit LA ZOUZE – Cie Christophe Haleb und mit Unterstützung des Goethe-Instituts.
 
Jasmin Ihraç verbringt vom 7. bis zum 15. Dezember eine Künstlerresidenz bei Dans Les Parages in Marseille. Dans Les Parages ist gleichzeitig Forschungslabor und Ort des künstlerischen Schaffens und wird von Christoph Haleb/LA ZOUZE geleitet.

Jasmin İhraç - Sahman-Grenze-Kuş | Deutschland | 35 Minuten

Das Solo Sahman-Grenze-Kuş ist eine tänzerische Auseinandersetzung mit den Erfahrungen, die ich in der Ruinenstadt Ani, an der türkisch-armenischen Grenze gemacht habe. Die Arbeit zeigt eine Annäherung an die Vielschichtigkeit des Ortes und beleuchtet die Aspekte von Grenze, Spur, Tradition und Weitergabe von Erinnerung. Durch ein Spiel mit verschiedenen Präsenzebenen und die Kombination von Live-Performance mit Filmmaterial entsteht ein Dialog zwischen verschiedenen Medien, Temporalitäten und Räumen.

Die 20. Ausgabe des Tanz-Festivals DANSEM findet vom 21. November bis zum 16. Dezember an mehreren Orten in Marseille, Aix-en-Provence und Vitrolles statt. Für mehr Information.



 
 

Zurück