Ausstellung Nihad Nino Pušija

Mutter mit kleinem Mädchen ganz in rosa laufen auf dem Gehweg in Sevilla Kulturzentrum Factoría Cultural in Sevilla, Espagne 2018 (Ausschnitt) © Nihad Nino Pušija http://www.fotofabrika.de/

Do, 18.04.2019 -
Fr, 30.08.2019

Goethe-Institut Nancy

39 rue de la Ravinelle
CS 35225
54052 Nancy

So ist das bei uns

Seit über 20 Jahren lenkt der Fotograf Nihad Nino Pušija den Blick auf die Lebensrealitäten der über ganz Europa verstreut lebenden Roma. In der Ausstellung So ist das bei uns zeigt er vor allem neue Serien, in denen der Fokus auf kreativen Menschen liegt, die zwischen den Kulturen pendeln. Pušija geht es nicht um „die Migranten“, sondern um Individuen jenseits der üblichen Stereotype. Seit Beginn seiner Arbeit als Fotograf setzt sich Pušija mit antiziganistischen Vorurteilen und politischen Herausforderung wie Abschiebung und Integration auseinander. Dabei hebt er jedoch nie den moralischen Zeigefinger, sondern bettet diese Themen in Kontexte des alltäglichen Lebens ein.
 
 
Nihad Nino Pušija, 1965 in Sarajevo, Bosnien und Herzegowina, geboren, studierte Politikwissenschaften und Journalismus an der Universität Sarajevo. Seit 1988 ist er als freier Fotograf für verschiedene Kunstfotoprojekte und Fotostudien tätig. Pušija lebt und arbeitet seit 1992 in Berlin und hat seitdem zahlreiche Fotografieprojekte realisiert, unter anderem für die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst, das Museum Europäischer Kulturen und Berliner Galerien.

Vernissage und Gespräch mit dem Fotografen Nihad Nino Pušija und dem Künstler Gabi Jiménez, der Frankreich 2007 beim ersten "Roma-Pavillion" auf der Kunst-Biennale in Venedig vertreten hat.
 
In Zusammenarbeit mit dem Verein Amitiés Tsiganes und der Universitätsbibliothek (Bibliothèque Universitaire, Lettres et Sciences Humaines de Nancy).​
 

Im Rahmen von ,,mobil’homme"

 

Zurück