Lesung Anne Weber

Porträt von Anne Weber Foto (Ausschnitt): © Hermance Triay

Mo, 07.12.2020

Online

Annette, ein Heldinnenepos

Treffen mit der Trägerin des Deutschen Buchpreises 2020 

Moderation: Bertrand Leclair

Mit einer lebendigen Geschichte huldigt die Autorin Anne Weber die 96-jährige Anne Beaumanoir, deren Engagement mit großer Emotion und manchmal auch Belustigung verfolgt wird, und das so auf originelle, lebendige und offene Weise berichtet wird. Das Leben dieser Frau, einer ehemaligen Widerstandskämpferin, Ärztin und FLN Kämpferin, welche 1959 verhaftet und zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wurde und floh, wird von Anne Weber in freien Versen erzählt.
 
Anne Weber
, 1964 in Deutschland geboren, lebt in Paris. Sie schreibt immer zwei Versionen ihrer Bücher, eine französische und eine deutsche. Als Autorin von etwa zehn Büchern hat sie zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Außerdem ist sie als Übersetzerin in Französisch und Deutsch tätig und hat unter anderem Wilhelm Genazino, Pierre Michon und Georges Perros übersetzt.
 
Bertrand Leclair
ist Literaturkritiker, Essayist und Romancier. Darüber hinaus ist er Autor bekannter Werke, darunter Théorie de la déroute und Une guerre sans fin. Er schreibt zudem Kritiken für mehrere Zeitschriften und Zeitungen.
 
In Zusammenarbeit mit dem Verlag Seuil

Zurück