Film My Buddha is punk

Film My Buddha is punk / Kyaw Kyaw am Singen (Ausschnitt) Foto: © Andreas Hartmann

Mi, 18.01.2017

14:30

Musée Guimet

Regie: Andreas Hartmann, 2015, Farbe, Om.fr.U, 68 Min.
In Anwesenheit des Regisseurs

Kyaw Kyaw, ein 25-jähriger burmesischer Punk, hat den Traum, der Punk-Szene in Myanmar zum Durchbruch zu verhelfen. Die ehemalige Militärdiktatur hat zwar einige demokratische Reformen eingeleitet, doch er bleibt skeptisch: Seiner Ansicht nach hat sich das Land noch nicht verändert.

Zusammen mit den Mitgliedern seiner Punk-Band versucht er, die Bevölkerung für die andauernden Menschenrechtsverletzungen mehr zu sensibilisieren. Mit seiner Musik und der Teilnahme an Demonstrationen kritisiert er den immer noch bestehenden Bürgerkrieg und die Verfolgung ethnischer Minderheiten.

Er reist durch das Land, um seine Philosophie unter den jungen Generationen zu verbreiten: Eine Symbiose aus Buddhismus und Punk, die sich gegen jegliche religiösen und politischen Dogmen richtet.

Zurück